Erster Notfallsanitäter bei der Feuerwehr Menden im Einsatz

Die Feuerwehr Menden hat ihn schon, den ersten Notfallsanitäter in den eigenen Reihen. Michael Deimel ist einer von vier neu ausgebildeten Notfallsanitätern in NRW.

Der Notfallsanitäter, die Feuerwehr Menden hat jetzt erstmals einen in ihren Reihen. Michael Deimel ist 35 Jahre alt und war zuvor bereits Lehrrettungsassistent und Dozent im Rettungsdienst. Seit 2003 arbeitet er bereits als Rettungsassistent und Oberbrandmeister bei der Feuerwehr Menden. Er darf jetzt auch Maßnahmen durchführen, die eigentlich bereits in die Kompetenz des Arztes fallen. Frei nach dem britischen und amerikanischen Vorbild, die hier eine schnellere und effizientere Hilfe ermöglicht sehen.

Die rechtliche Absicherung folgt über die Rettungsdienst-Leiterin

Die rechtliche Absicherung erhält er in erster Linie von seiner Rettungsdienst-Leiterin, Jutta Schürmann-Lipsch, die die Anwendung bestimmter Maßnahmen per Dienstanweisung freigibt, in enger Absprache mit dem ärztlichen Leiter. Die Feuerwehr will nun weitere Rettungsassistenten zum Notfallsanitäter qualifizieren lassen.

 

Weitere Informationen zum ersten Notfallsanitäter in Menden finden Sie hier.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Tragödie im Sauerland: Ein Autofahrer ist in Menden in einen Schützenfest-Umzug gerast, dabei wurden zwei Menschen getötet. Der 79-jährige Fahrer wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. ... mehr
am 19.07.2009 10:23
von Martina PetzFrau     
Die Bremerhavener SPD-Fraktion und die CDU-Fraktion fordern eine Zulage für die als Notfallsanitäter eingesetzten Beamten der Berufsfeuerwehr. Die Einsatzzahlen im Rettungsdienst sind ... mehr
am 26.04.2017 10:46
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung