Essen: Feuerwehrchef fordert Erste-Hilfe-Unterricht an Schulen

Derzeit läuft in Essen das erste Gesundheitsforum. Eine wichtige Forderung des Leiters der Feuerwehr Essen Ulrich Bogdahn, die spontanen Zwischenapplaus bekommt: Erste Hilfe soll in den Schulunterricht integriert werden.

Was passiert eigentlich, bevor Rettungs- oder Notfallsanitäter und Notarzt beim Patienten eintreffen? Wer ist in der Lage, als Ersthelfer lebensrettende Sofortmaßnahmen durchzuführen und so beim lebensbedrohlichen Herz-Kreislaufstillstand sofort und möglichst effektiv zu helfen? Auf dem 1. Essener Gesundheitsforum wird darauf eine wichtige Antwort gefunden. Der Chef der Feuerwehr Essen Ulrich Bogdahn hegt einen leidenschaftlichen Wunsch: Die Integration der Erste-Hilfe-Ausbildung in den Schulunterricht.

„Das Thema muss in die Köpfe der Verantwortlichen“

„Der Lehrplan muss mindestens ab der fünften Klasse entsprechend angepasst werden. So schaffen wir es mittelfristig, Patienten sofort zu versorgen und die wichtigen ersten Minuten zum Beispiel bei einem Herzinfarkt nicht ungenutzt verstreichen zu lassen. Schon bevor ausgebildetes Personal übernehmen kann". Sein Appell an die anwesenden Gäste des 1. Essener Gesundheitsforums in der Messe Essen, zu dem Oberbürgermeister Thomas Kufen geladen hatte, ist deutlich: "Helfen Sie alle mit, dieses Thema in die Köpfe der verantwortlichen Menschen in den Gesundheitssystemen und der Landesregierung zu transportieren." Der spontane Applaus aus dem Auditorium sprach für sich.

Bild: Feuerwehr Essen

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Richtiger Umgang mit der 112
Die Feuerwehr hatte sich im Kindergarten Bächingen angekündigt. Denn die 16 Vorschulkinder hatten sich mit dem Themenbereiches „Feuer“ in den letzten Wochen usführlich ... mehr
am 04.11.2010 09:39
von Julia Schuhwerk     
"Hurra, hurra, die Schule brennt" – davon konnte Montagvormittag am Krumbacher Simpert-Kraemer-Gymnasium keine Rede sein. Tief saß der Schreck nach dem Großaufgebot an Rettungskräften. mehr
am 15.06.2009 16:45
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung