Essen im Backofen vergessen – Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Lampertheim | am 04.12.2015 - 11:39 Uhr | Aufrufe: 192

Nachbarn in Lampertheim haben wohl Schlimmeres verhindert, als sie, aufgeschreckt durch einen piepsenden Rauchmelder und Brandgeruch, sofort die Feuerwehr verständigten.

Am Donnerstagabend, gegen 21:15 Uhr, rückte die Feuerwehr Lampertheim mit 6 Fahrzeugen incl. Drehleiter und 43 Einsatzkräften aus, da ein Brand im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Europaring vermutet wurde. Die Feuerwehr und eine Streife der Lampertheimer Polizei öffneten die Wohnungstüre und fanden die 61-jährige Bewohnerin schlafend, aber äußerlich unverletzt. Die Frau hatte Essen im Backofen und extra einen Wecker gestellt.

Frau wird ins Krankenhaus eingeliefert

Dessen Klingeln hörte sie genauso wenig, wie das anschließende Lärmen des Rauchmelders. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Frau durch das qualmende Essen eine Rauchgasintoxikation zugezogen haben könnte, wurde sie zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr Hund blieb unverletzt und fand für die Nacht Aufnahme im örtlichen Tierheim. Die Wohnung konnte nach Belüftung durch die Feuerwehr wieder freigegeben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Im dritten Obergeschoss eines Wohnhauses in Obergiesing bemerkte eine Bewohnerin Rauchgeruch und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte der Münchner Berufsfeuerwehr kontrollierten das ... mehr
am 19.08.2010 21:17
von Karl PieterekMann
Feuerwehr Gloggnitz: "Rettungsgasse funktioniert"
Seit 01.01.2012 ist die Rettungsgasse in Österreich Pflicht. Dass sich die Autofahrer in Österreich bereits darauf eingestellt haben zeigt die Feuerwehr Gloggnitz in einem Video. mehr
am 09.01.2012 10:40
von Feuerwehr GloggnitzFeuerwehr Gloggnitz     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung