Explosion in Neumarkt: Wohnung brennt vollständig aus

Neumarkt | am 27.09.2013 - 10:15 Uhr | Aufrufe: 3274

Im österreichischen Neumarkt im Hausruckkreis kam es am Mittwoch, den 25. September 2013 gegen 21.20 Uhr in einer Wohnung  zu einer Explosion. Die Ursachen sind bislang unbekannt. Die Wohnung des 27-jährigen Arbeitslosen brannte komplett aus. Mehr Bilder in der Bildergalerie.

Explosion in Neumarkt: Wohnung brennt vollständig aus

24 Bilder
Am Mittwoch um 21:20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt im Hausruckkreis von der Landeswarnzentrale mit folgendem Alarmtext alarmiert: Brand Wohnhaus, über der Volksbank, Zimmerbrand.

Wucht der Explosion reißt Mauer um

Aus bislang unbekannter Ursache kam es in der Wohnung eines 27-jährigen Arbeitslosen zu einer Explosion und folglich zu einem Brand.
Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus zwei Fenstern im 2. Stock des Gebäudes. Durch die Wucht der Explosion wurde die Mauer zu einer Nachbarwohnung umgerissen. Überdies wurden eine Balkontüre und ein Fenster aus der Verankerung gerissen. Die Fenster samt Fensterrahmen lagen auf der Straße.

Brand schnell unter Kontrolle

Der Einsatzleiter ließ über LFK Alarmstufe 2 auslösen. Nach einem Außenangriff mit einem B- und einem C- Strahlrohr wurden AS-Trupps für den Innenangriff und Erkundung in die betreffende Wohnung geschickt. Der erste AS-Trupp der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt i.H. konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

27-jähriger Wohnungsbesitzer flüchtet

Die Feuerwehr  Kallham nahm nach dem Eintreffen einen Außenangriff mit einem C- und HD-Rohr vor. Um versteckte Glutnester am Dach auffinden zu können, wurde die Drehleiter sowie das Atemschutzfahrzeug mit der Wärmebildkamera nachalarmiert. Der Marktplatz wurde gesperrt. Die Wohnung brannte völlig aus, die Schadenssumme und Brandursache ist bisher unbekannt. Nach den Nachlöscharbeiten wurde die Decke der Wohnung mit Balken abgestützt. Die Freiwillige Feuerwehr Neumarkt i.H. konnte um 01:50 Uhr wieder einrücken.
Der 27-jährige Wohnungsbesitzer rannte nach der Explosion aus dem Mehrparteienhaus und flüchtete. Die Fahndung nach dem Mann verlief bis zur Stunde negativ. Ob er verletzt wurde ist nicht bekannt.

Im Einsatz:  FF Neumarkt i.H. mit Einsatzleitung HBI Josef Muska, FF Keneding, FF Taufkirchen an der Trattnach, FF Grieskirchen, FF Kallham, FF Pötting, AFKDT BR Johann Kronsteiner, 1 x Notarzt, 2 x SEW, 3 x PI Neumarkt i.H.

Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie.

Quelle: Polizei und Feuerwehr Neumarkt im Hausruck
Bilder: FF Neumarkt i. H., FF Kallham und FF Taufkirchen

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ab Anfang April übernimmt die Integrierte Leitstelle Regensburg (ILS) die Alarmierung der insgesamt 156 Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Neumarkt. Vorausgegangen war eine umfangreiche ... mehr
am 24.03.2010 12:17
von retter.tvretter.tv user logo     
Eine 48 Jahre alte Frau hat einen neuen Holzkohlegrill in ihrer Wohnung getestet - und dies mit dem Leben bezahlt. Die Frau wurde bereits am Mittwoch tot in ihrer Wohnung in Bad Wiessee (Landkreis ... mehr
am 31.07.2009 14:11
von Michi FliegeFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung