Fahrradfahrer bei Kollision mit Schulbus schwer verletzt – Notfallseelsorge der Feuerwehr vor Ort

Braunschweig | am 08.05.2015 - 13:03 Uhr | Aufrufe: 395

Mit schweren Kopfverletzungen wurde heute Morgen ein 27-jähriger Fahrradfahrer ins Krankenhaus gebracht. Er war mit einem Schulbus kollidiert.

Offenbar hatte der 27-jährige Fahrradfahrer, nachdem er zunächst noch auf dem linken Radweg unterwegs war, plötzlich die Fahrbahn überquert und war dabei frontal von dem Schulbus erfasst worden.

Notfallseelsorger der Feuerwehr

Der Fahrradfahrer wurde dabei schwer am Kopf verletzt, für ihn besteht Lebensgefahr. Ein sechsjähriger Schüler wurde zudem von umherfliegenden Glassplittern verletzt, der Busfahrer steht unter Schock. Die Kinder wurden von der Notfallseelsorge der Feuerwehr betreut.

Bild- und Textquelle: Polizei Braunschweig

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Mittwoch, 13.01.2010 brannte in der Ortschaft Bergheim ein Schulbus.  Der Fahrer atmete bei Löschversuchen Rauchgas ein. Die offenbar unverletzt gebliebenen Schulkinder waren ... mehr
am 13.01.2010 13:30
von Thorsten Wiese     
Fahrradfahrer beging Unfallflucht
Am frühen Donnerstagnachmittag des 20.05.2010, gegen 13.00 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer den Gehweg der Straße Grünheide in Velbert-Mitte. Dabei kollidierte er mit ... mehr
am 20.05.2010 13:00
von Andreas RachMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung