Falsche Frequenz: Kinder wachen von Rauchmeldern nicht auf

Schottische Forscher haben in einer Studie herausgefunden, dass Kinder bis zu einem Alter von 16 Jahren häufig nicht vom Piepsen handelsüblicher Rauchwarnmelder geweckt werden.

Wie das Fachportal heise.de berichtet, haben Wissenschaftler der schottischen Universität Dundee herausgefunden, dass Kinder bis zu einem Alter von 16 Jahren häufig gar nicht durch den Piepton handelsüblicher Rauchwarnmelder geweckt werden. 27 von 34 Kindern schliefen dem Bericht zufolge einfach weiter. Unterstützt wurden die Wissenschaftler in ihrer Studie sowohl von einem Hersteller von Rauchwarnmeldern als auch von der Feuerwehr. Für die Feuerwehr, so heißt es weiter, war eine Kooperation besonders wichtig, nachdem vor einigen Jahren bei einem Wohnhausbrand in Derbyshire sechs Kinder starben, obwohl im Haus Rauchwarnmelder installiert waren. Die Kinder hatten trotzdem einfach weitergeschlafen, heißt es weiter.

Kinder reagieren nicht auf künstliche Warntöne

Laut heise.de piepsen Rauchwarnmelder aktuell mit 3 bis 4 kHz und 85 dB. Damit Kinder davon aufwachen, sollte der Rauchwanrmelder dem Bericht zufolge mit 520 Hz piepen und zusätzlich eine Sprachansage beinhalten. Denn der Grund dafür, dass Kinder normale Pieptöne im Schlaf nicht wahrnehmen, so heißt es weiter, liegt offenbar darin, dass der Mensch erst mit der Zeit lernt, auf künstliche Warngeräusche wie Sirenen oder Piepsen zu reagieren. Natürliche Töne oder Stimmen seien besser geeignet. In einer Folgestudie soll dies nun validiert werden.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Laut einer Studie der Universität in Dundee senden Rauchmelder für die Mehrheit der Kinder zu hohe Signale. Ein alternatives Modell schafft Abhilfe. mehr
am 22.02.2019 14:50
von retter.tvretter.tv Profilbild     
DFVlogo
Ein Chemikalienaustritt nach einem Unfall, brandbedingte Schadstoffausbreitung in der Luft, Deichbruch durch Hochwasser: Bei solchen großflächigen Schadenslagen ist die schnelle Warnung ... mehr
am 22.02.2010 15:08
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung