Feuerwehmann bricht Marathon ab, um Zuschauer das Leben zu retten

Was hält jemanden davon ab, ein Leben zu retten? Einen Feuerwehrmann stoppt in so einer Situation nicht einmal ein Marathon, das bewies vergangene Woche der Kamerad Roman Hopp.

Roman Hopp ist in der Ausbildung zum hauptamtlichen Feuerwehrmann und hält sich auch neben der Ausbildung fit. Vergangene Woche startete er beim 23. Köln Marathon über 42,195 Kilometer. Am Anfang lief alles nach Plan, Roman konnte sich im Feld festigen – doch das sollte nicht lange so bleiben.

Er zögerte nicht, seinen Lauf zu unterbrechen

Bei Kilometer 30 sah er aus dem Augenwinkel einen vermutlich bewusstlosen Mann auf dem Gehweg liegen. Da keine Rettungskräfte in Sicht waren, unterbrach Roman kurzerhand seinen Lauf und eilte dem Mann zur Hilfe. Schnell wurde klar, dass der Mann in Lebensgefahr schwebte und Roman führte eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durch.

Höchstwahrscheinlich lebensrettende Maßnahmen

Noch vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes gelang es ihm, den Mann zu stabilisieren. Bereits wenige Minuten ohne Sauerstoffzufuhr können in so einem Fall zum Tod führen, Ronans Eingreifen hatte in der Situation also vermutlich tatsächlich über Leben oder Tod des Verletzten entschieden.   

Trotz anstrengender Unterbrechung bis ins Ziel

Als der Rettungsdienst die weitere Versorgung des Mannes übernommen hatte, lief der Kamerad schließlich auch noch die restlichen 12 Kilometer bis ins Ziel - trotz schmerzhaften Krämpfen. Mit seiner Aktion setzt Roman ein Zeichen für Zivilcourage und meint: „Jeder kann helfen, egal wie schwierig die Situation ist, irgendetwas kann man immer tun“

Quelle: Löschgruppe Buisdorf
Bild: rettr.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
5. Deutsche Meisterschaft der Feuerwehren im Marathon und Halbmarathon   Alle Feuerwehrfrauen und –männer des gesamten Bundesgebietes sind herzlich eingeladen, sich an den 5. Deutschen ... mehr
am 18.10.2009 09:00
von Renate Joas        
PRMExpo
In Köln findet vom 24. bis 26.11. die 9. PMRExpo in der Koelnmesse statt (Eingang Ost, Congress-Centrum Ost, Halle 10.2.) mehr
am 24.11.2009 10:00
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung