Feuerwehr: Carmen knackt die Männerdomäne

Nördlingen | am 05.03.2012 - 13:00 Uhr | Aufrufe: 2872

In der 157-jährigen Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Nördlingen wurde jetzt die erste Frau aufgenommen.

Feuerwehr: Carmen knackt die MännerdomäneAllein unter Männern zu sein – damit hat Carmen Lechner kein Problem. Die 27-Jährige ist seit Kurzem die erste Frau bei der Freiwilligen Feuerwehr Nördlingen.

Das hat es in der gesamten 157-jährigen Geschichte der Wehr noch nicht gegeben. Bei der jüngsten Generalversammlung wurde sie in den Kreis der Nördlinger Brandbekämpfer aufgenommen.

Die Arbeit bei der Feuerwehr ist Lechners große Leidenschaft. Seit fast zehn Jahren ist sie schon Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Auhausen.

Text und Bild: Sebastian Musolf

Weitere Beiträge:
Feuerwehr
Die Feuerwehr ist längst keine Männerdomäne mehr, allerdings zögern viele Frauen noch und sind sich nicht sicher, ob sie die Anforderungen erfüllen können. Iris Ruf und ... mehr
Haßlinghausen: Frauen bei der Feuerwehr? Na klar!
Die Feuerwehr ist noch immer eine von Männern dominierte Domäne. Dennoch, es gibt sie: Frauen bei der Feuerwehr. Eine der häufigsten Fragen mit der sich Frauen, die zur Feuerwehr gehen möchten, ... mehr
"Das perfekte Dinner" sucht Feuerwehrfrauen
die bekannte TV Kochshow „Das perfekte Dinner“ hat sich für eine Sendereihe das Thema „Starke Frauen“ ausgesucht und sucht dafür Interessentinnen, die den Beruf ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
„Ein langer Weg ist zu Ende“
Das neue Feuerwehrgerätehaus in Auhausen ist jetzt feierlich eingeweiht worden. „Ein langer Weg ist zu Ende gegangen“, so ein Kommentar aus Reihen der Freiwilligen Feuerwehr ... mehr
am 17.09.2010 11:46
von Rebecca Lange     
Tausende Kilometer legen die Johanniter-Helfer im Fahrdienst und Rettungsdienst täglich zurück. Um die Sicherheit der Kunden weiter zu erhöhen, haben die schwäbischen Fahrerinnen und Fahrer am ... mehr
am 25.04.2009 00:01
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung