Feuerwehr Düsseldorf: Silo-Brand gelöscht und Staubexplosion verhindert

Düsseldorf | am 24.03.2012 - 11:00 Uhr | Aufrufe: 1554

Die Feuerwehr Düsseldorf konnte die Gefahr einer Staubexplosion am Hafen in Düsseldorf eindämmen. Bei dem Silo-Brand konnte durch Einleiten von Stickstoff die Sauerstoffkonzentration soweit herabgesetzt werden, so dass eine Staubexplosion verhindert wurde.

Symbolbild FeuerwehrAm Freitagmorgen war im Düsseldorfer Hafen an der Weizenmühlenstraße in einem Silo ein Schwelbrand ausgebrochen. In dem an einem Produktionsbetrieb angeschlossenen Silo hatte sich das darin gelagerte Futtermittel entzündet.

Kaum Rauchentwicklung im Außenbereich wahrnehmbar

Durch den geschlossenen Behälter des Silos drang kaum Rauch nach außen. Nachdem die Feuerwehr Düsseldorf alarmiert wurde, rückten die Einsatzkräfte gegen 8.05 Uhr mit einem Großaufgebot aus. Mehrere Glutnester sollen zum Ausbruch des Brandes im Silo am Düsseldorfer Hafens geführt haben.


Stickstoff soll Brand am Düsseldorfer Hafen löschen

Der Brand im Silo konnte nicht mit Wasser gelöscht werden. Die Feuerwehr Düsseldorf brachte das Sonderlöschmittel Stickstoff zum Einsatz. Eingeleitet in Silo verhinderte der Stickstoff die Staubexplosion.

Der Einsatz der Feuerwehr Düsseldorf dauerte die ganze Nacht. Erst am nächsten Tag waren alle Glutnester beseitigt.


Hier finden Sie weitere Informationen zum Silo-Brand im Düsseldorfer Hafen.

Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
Silobrand hält neun Wehren in Atem
Die Lage war über Stunden äußerst brenzlig: Ein Glutnest in einem 25 Meter hohen Lagersilo für Sägemehl bei dem Holz verarbeitenden Unternehmen Heggenstaller in ... mehr
Symbolbild Feuerwehr
Am Sonntagmorgen wurden in Weil am Rhein die Polizei und Feuerwehr alarmiert, da aus einem Silo in dem geschreddertes Holz gelagert wird Rauch entwich. mehr
Feuer in Getreidesilo
Ein Feuer in einem Getreidesilo hat am Montagmittag in Nahe einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt, es entstand Sachschaden. mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Empfehlungen von anderen Nutzern
Jetzt mit Facebook Connect auf retter.tv anmelden

Das könnte Sie auch interessieren
Metallteil löste Explosion in Harburg aus
Der Großbrand im Zementwerk Märker in Harburg wurde vermutlich durch ein Metallteil in der Kunststoff-Heckselanlage ausgelöst. Doch wie konnte das passieren? mehr
am 09.03.2012 10:38
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Übung der Feuerwehr Neuss: Stickstoffaustritt im Neusser Hafen
Dichte Nebelschwaden ziehen die enge Industriegasse entlang. Aus gewisser Entfernung ist eine Person in den Schwaden zu sehen. Sie liegt regungslos auf dem Boden. Ganz in der Nähe ein haushoher ... mehr
am 01.08.2013 09:15
von Feuerwehr NeussFeuerwehr Neuss     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung