Feuerwehr-Gewerkschaft kritisiert Flüchtlingsunterbringung in Feuerwehrschule

Zoff beim Landesfeuerwehrverband Hessen: In der Landesfeuerwehrschule sind rund 300 Flüchtlinge untergekommen. Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft findet das gar nicht gut.

2 Bilder
Rund 300 Flüchtlinge sind derzeit in der Kasseler Landesfeuerwehrschule untergebracht. Demnächst sollen weitere 100 hinzukommen. Der Landesfeuerwehrverband sieht darin kein Problem, immerhin wurde ihnen versichert, dass der Ausbildungsablauf nicht behindert wird. Doch die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft DFeuG sieht sehr wohl Behinderungen im Ausbildungsablauf.

DFeuG nicht generell gegen Flüchtlinge

Laut Hessenschau wisse die DFeuG zwar um die Not der Flüchtlinge, aber der Ausbildungsablauf der zukünftigen Feuerwehrfrauen und –männer dürfe nicht darunter leiden. Immerhin kommen rund 75.000 Feuerwehrangehörige zur Ausbildung an die Landesschule. Jedoch betonte der DFeuG-Landesvorsitzende ausdrücklich, dass er eine Unterbringung von Flüchtlingen anderorts stark befürwortet. Welche Schritte die Gewerkschaft gegen die Unterbringung nun einleiten wird, bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass auch in Hessen bis zum eintreffenden Winter noch einige Unterbringungsmöglichkeiten für Schutzsuchende geschaffen werden müssen.

Feuerwehr-Gewerkschaft kritisiert Flüchtlingsunt... (ID: 90709)

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In Dorf-Erbach hatten die Feuerwehrleute kurz vor Weihnachten den Dienst für einige Tage quittiert. Der Grund: Sie empfinden die Unterbringung im Dorfgemeindehaus für nicht ausreichend und ... mehr
am 02.01.2014 09:37
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Nachdem in letzter Zeit Angriffe auf Retter weiter zugenommen haben, zeigt sich auch die Feuerwehr-Gewerkschaft alarmiert und fordert härtere Strafen für die Täter. mehr
am 24.09.2016 10:51
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung