Feuerwehr Köln: Geburt eines Zwillings im RTW- der andere kam im Kreißsaal

Am Dienstagnachmittag wurde der Rettungswagen der Feuerwehr Köln in den Stadtteil Bocklemünd/Mengenich gerufen. Bei einer 31-jährigen Frau hatten die Wehen eingesetzt.

Die Leitstelle schickte den Rettungswagen und einen Notarztwagen zu der Frau. Beim Eintreffen stellte der Rettungsdienst jedoch fest, dass die Frau mit Zwillingen schwanger war und eines der Kinder auch noch so ungünstig im Bauch lag, dass seine Geburt außerhalb einer Klinik unmöglich war. Zur Sicherheit und zur Unterstützung forderten die Einsatzkräfte einen zweiten Rettungswagen und den leitenden Notarzt an.

Zwillingsgeburt für die Feuerwehr Köln

Noch bevor der Rettungswagen Richtung Klinik aufbrechen konnte, wurde der erste Zwilling in dem Fahrzeug geboren. Der Rettungsdienst begleitet die Frau bei der Geburt eines gesunden Jungen. Doch da das zweite Kind in Gefahr war, verlangsamte der Rettungsdienst die Geburt des zweiten Kindes medikamentös. Der Rettungswagen startete zur Klinik und brachte den kleinen Jungen und die Mutter zur Geburt des zweiten Babys in den Kreißsaal.

Quelle: Feuerwehr Köln
Bild: retter.tv Archivbild

Weitere Beiträge:
In Düsseldorf haben es in der Nacht zum Sonntag zwei kleine Mädchen besonders eilig gehabt. In beiden Fällen hat es die Mutter nicht mehr ins Krankenhaus geschafft und so gab es ... mehr
Symbolbild Polizei
Als bei der 33-jährigen die Wehen einsetzen, starteten Sie und ihr Ehemann sofort ins Krankenhaus doch da in Berlin Christopher Street Day war, schaffte es das Paar nicht rechtzeitig. mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine schreckliche Familientragödie erschüttert die oberbayerische Gemeinde Eichenau. Ein Elternteil hat seinen Partner und die siebenjährigen Zwillingsmädchen erschlagen. Danach ... mehr
am 31.03.2010 05:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung