Feuerwehr Wittingen: Kameraden betrügen Stadt um tausende Euro

Wittingen | am 10.12.2016 - 15:26 Uhr | Aufrufe: 3186

Zwei Mitglieder der Ortsfeuerwehren Wittingen haben mit den Tankkarten der Feuerwehr ihre Privatfahrzeuge befüllt. Beide Feuerwehrmänner wurden entlassen. Nun wurde ein umfangreiches Prüfverfahren der gesamten Wache eingeleitet.

Wie der Stadtbürgermeister Karl Ridder auf Anfrage des Isenhagener Kreisblattes bestätigte, wurden die Tankkarten der Feuerwehr über einen längeren Zeitraum von Mitgliedern missbraucht. Zwei Feuerwehrmänner befüllten ihre eigenen Fahrzeuge und verursachten dadurch einen Schaden im vierstelligen Bereich.

Feuerwehrleute ausgeschlossen

Das Vergehen wurde durch ungewöhnlich hohe Monatsrechnungen aufgedeckt und mit Hilfe von Kameraaufnahmen klar bestätigt. Die Kameraden haben die hinterzogene Summe bereits vollständig zurückgezahlt, wurde jedoch trotzdem von der Wehr ausgeschlossen. Auf juristische Schritte hat die Stadt als Träger der Feuerwehr verzichtet. Nun wird geprüft, ob es sich dabei um Einzelfälle handelte oder es bei der Feuerwehr zu weiterem Missbrauch der Tankkarte gekommen ist.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Polizei sucht Hinweise darauf, wer in der Nacht zum Montag in das Gerätehaus der Feuerwehr in Wittingen eingebrochen ist. mehr
am 12.02.2013 09:47
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Tödlicher Unfall mitten in der Stadt
Ingolstadt Tragischer Unfall mitten in der Stadt: Gestern Abend gegen 17 Uhr ist der 32-jährige Beifahrer in einem Ferrari bei einer Schleuderfahrt tödlich verunglückt. Die ... mehr
am 12.04.2010 17:00
von Rebecca Lange     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung