Feuerwehr benötigt Verstärkung von SEK

Hannover | am 10.12.2016 - 20:56 Uhr | Aufrufe: 1651

Die Feuerwehr in Hannover benötigte am Samstag Verstärkung von Seiten der Polizei, nachdem ein renitenter Mann die Kameraden bedroht hat. 

Wie die Hannoversche Allgemeine berichtet, wurde die Feuerwehr wegen eines auslösenden Brandmelders, der vermutlich wegen eines angebrannten Essens ausgelöst hatte, alarmiert. Doch als die Kameraden in die betreffende Wohnung vordringen wollten, wurden sie von dem 84-jährigen Bewohner nicht hineingelassen. Doch nicht nur das. Der Mann, so heißt es weiter, habe die Feuerwehrleute außerdem bedroht.

Mann soll Feuerwehr bedroht haben

Er soll dem Bericht zufolge auch gesagt haben, dass er alle erschießen werde. Daraufhin wurde die Polizei benachrichtigt. Aufgrund der Lage rückte die Polizei mit einem Sondereinsatzkommando an, das die Wohnung des 84-Jährigen anschließend stürmte und ihn überwältigte. Laut der Hannoverschen Allgemeinen kam der Rentner anschließend ins Krankenhaus. 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Brandmelder
Ein Rauchmelder und ein aufmerksamer Nachbar haben am späten Donnerstagabend in Vöhringen größeren Schaden verhindert.Gegen 22.30 Uhr hörte ein Mann, der zum Rauchen einer ... mehr
am 12.12.2009 08:03
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung