Feuerwehr hat wieder Schwierigkeiten: „Macht die Fahrbahn für Rettungsfahrzeuge frei!“

Am heutigen frühen Abend brach gegen 17:45 in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Feuer aus. Der 54-jährige Bewohner hatte vermutlich in seiner 1-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss geraucht, dann die Zigarettenreste nicht vollständig gelöscht und die Wohnung verlassen.

10 Bilder
Nachbarn hatten den Rauch aus dem Fenster dringen sehen und sofort den Notruf gewählt. Sie informierten die restlichen Bewohner des Hauses, so dass diese rechtzeitig ihre Wohnungen verlassen konnten.  Als die ersten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nach kurzer Zeit am Brandort eintrafen, drang schon dichter schwarzer Qualm aus den Fenstern zur Straßenseite.

Wand muss aufgesägt werden

Den Feuerwehrleuten gelang es schnell unter schwerem Atemschutz in die Wohnung einzudringen und das Feuer zu löschen, bevor es sich weiter im Haus ausbreiten konnte. Mit einer Wärmebildkamera wurden in den Wänden, der Zwischendecke und den Wohnungen über dem Brandort noch nach versteckten Brandnestern gesucht. Eine Wand musste aufgesägt werden, damit alles vollständig abgelöscht werden konnte.

Ausgebrannte Wohnung: 30.000 Euro Schaden

Die restlichen Wohnungen blieben verschont und die Bewohner konnten nach Beendigung der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurück. Die betroffene Wohnung brannte vollständig aus, der Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr auf ca. 30.000 Euro belaufen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, der vorsorglich mit eingesetzte Rettungsdienst musste nicht eingreifen.

Durchkommen war fast nicht möglich

Bei der Anfahrt zur Brandstelle gab es wieder erhebliche Schwierigkeiten, weil in der engen Straße Autofahrer so geparkt hatten, dass die großen Einsatzfahrzeuge nur mit viel rangieren durchkommen konnten. Die Feuerwehr plädiert deshalb in ihrem Pressebericht für ein umsichtigeres Verhalten, man solle die „Fahrbahnen für Rettungsfahrzeug gerade in den engen Altstadtstraßen frei halten.“


Quelle Text und Bild: Polizeiinspektion Stade

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Sämtliche Feuerwehren mussten am Montagmorgen zu einem Großeinsatz in Offinger Stadtteil Schnuttenbach ausrücken. Das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses war in Brand geraten.Gegen 8.30 Uhr ... mehr
am 29.06.2009 08:30
von Michi FliegeFrau     
Temperaturen um den Gefrierpunkt sorgen für Straßenglätte - Vier Verkehrsteilnehmer bei drei Unfällen in der SG Fredenbeck leicht verletzt    Am heutigen ... mehr
am 16.03.2010 09:43
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung