Feuerwehr in Not: Keine geeigneten Bewerber

Wolfsburg | am 09.01.2017 - 07:10 Uhr | Aufrufe: 3033

Personalmangel ist den meisten Feuerwehren in Deutschland leider kein Fremdwort, doch in Wolfsburg hat die Berufsfeuerwehr nicht etwas aus Geldmangel mit dem Problem zu kämpfen. 

Wie die Wolfsburger Allgemeine berichtet, leidet die Berufsfeuerwehr Wolfsburg unter Personalmangel, der dazu führt, dass die Feuerwehrleute jede Menge Überstunden anhäufen müssen. Sehr häufig sind daran Einsparungen Schuld, doch nicht im Fall der Wolfsburger. Geld für weitere Feuerwehrleute stünde laut der Zeitung zur Verfügung, gerne würde man auch neue Kameraden einstellen, doch es gibt schlichtweg kaum welche. In dem Bericht heißt es weiter, dieses Problem ist bundesweit zu beobachten, was es für die Feuerwehr Wolfsburg nicht leichter macht.

Wolfsburg nicht der attraktivste Standort für Feuerwehrleute

Denn dadurch, so die Wolfsburger Allgemeine weiter, könnten sich die Berufsfeuerwehrleute aussuchen, wo sie arbeiten wollten. Wolfsburg ist hier nicht die attraktivste Stadt. Doch die Wolfsburger wollen alles versuchen, um die Arbeitskräfte zu sich zu locken, heißt es weiter, etwa mit einer guten Wohnsituation. Außerdem setzt man laut der Zeitung auf den eigenen Nachwuchs. Wer sich in der Ausbildung gut schlägt, kann auf eine feste Anstellung hoffen. 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wie viele Feuerwehren in Deutschland sucht auch die Berufsfeuerwehr Neumünster händeringend nach Nachwuchs. Daher veranstaltet die Feuerwehr in Neumünster am 12. Mai 2012 einen ... mehr
am 12.05.2012 09:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Vorbereitungen für das 13. Bundesjugendlager laufen auf Hochtouren, neun Arbeitskreise sind bereits eingerichtet und arbeiten seit Wochen daran, auch das 13. Bundesjugendlager für Sie ... mehr
am 28.07.2010 10:00
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung