Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand in Einfamilienhaus

Essen-Bergerhausen | am 29.01.2019 - 10:55 Uhr | Aufrufe: 199

Am gestrigen Montagabend ist in Essen-Bergerhausen der Dachstuhl eines freistehenden Einfamilienhauses in Brand geraten.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in der Straße "Am Krausen Bäumchen" schlugen die Flammen aus der kompletten Dachfläche in den Abendhimmel.

50 Einsatzkräfte bekämpfen Flammen

Mit mehreren Rohren, über die Drehleiter und im Innenangriff, brachten die etwa 50 Einsatzkräfte den Brand rasch unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten an dem etwa 80 Jahre alten, kernsanierten Haus dauerten dann bis 22.00 Uhr.

Keine verletzten Personen

Gegen Mitternacht erfolgte eine Brandnachschau, bei der unter anderem eine Wärmebildkamera zum Einsatz kam. Eine anwesende Bewohnerin hatte das Feuer noch rechtzeitig bemerkt und sich unverletzt selbst ins Freie gerettet. Sie gab den wichtigen Hinweis, dass sich keine weiteren Personen im Haus befänden. Die Brandursache ist noch unklar, auch die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle und Bild: Feuerwehr Essen

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Dachstuhlbrand Schnuttenbach
Völlig ausgebrannt ist am Montagmorgen, 29. Juni 2009, gegen 8.30 Uhr eine Dachgeschosswohnung im Offinger Gemeindeteil Schnuttenbach. Zwei Bewohner wurden nach Rauchvergiftungen von den ... mehr
am 01.07.2009 17:18
von Michi FliegeFrau     
19. Internationale Fachmesse für Sicherheit und Brandschutz Vom 5. bis 8.10.2010 präsentiert sich die Weltmesse security essen erneut als Treffpunkt und Motor der Sicherheits- und ... mehr
am 05.10.2010 08:00
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung