Feuerwehr muss das Schneidewerkzeug auspacken: Kugellager zweckentfremdet

Bad Aibling | am 27.02.2019 - 09:29 Uhr | Aufrufe: 715

Zu einem nicht alltägichen Einsatz wurde die Feuerwehr der Stadt Bad Aibling am Sonntagnachmittag alarmiert.

Ein junger Patient kam in die chirurgische Ambulanz in eine Klinik in Bad Aibling. Dieser hatte ein Kugellager aus Titan von seinem Skateboard über seinen Finger gestreift und nicht mehr abbekommen. Die Ärzte konnten den Patienten nicht von seinem "Ring„ befreien und alarmierten die Feuerwehr.

Kugellager wird weggeschnitten

3 Bilder
Die Feuerwehr Bad Aibling hat im Rüstwagen Spezialwerkzeug verlastet mit dem man Ringe von z.B. geschwollenen Fingern oder anderen Extremitäten befreien kann. Das Kugellager konnte mit allergrößter Sorgfalt vom Finger geschnitten werden. Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz beendet und der Patient konnte glücklich und unverletzt die Klinik wieder verlassen.

Quelle Text und Bild: Feuerwehr Stadt Bad Aibling

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zu einem kniffligen Einsatz wurde die Feuerwehr im polnischen Swinemünde alarmiert. Ein Mann steckte mit seinem besten Stück in einem Kugellager fest. Allerdings war die Wahl des ... mehr
am 07.01.2019 09:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei der Rettung von zwei Buben aus der Mangfall bei Bad Aibling (Landkreis Rosenheim) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Zusammen mit anderen Passanten wollten sie am Montag die beiden 12 und ... mehr
am 27.07.2009 12:00
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung