Feuerwehr rettet Bundeswehrsoldaten aus Bäumen

Saarland | am 15.05.2013 - 12:58 Uhr | Aufrufe: 1436

Bei einer Fallschirmübung im Saarland wurden acht Bundeswehrsoldaten von einer Windböe in die Bäume eines Waldstückes geweht. Die Feuerwehr musste die Männer retten.

Sechs der insgesamt acht Soldaten konnten sich selbst aus den Bäumen befreien. Die Fallschirme der anderen beiden hatten sich jedoch so stark in den Ästen verfangen, dass nur noch die Feuerwehr helfen konnte. Verletzt wurde bei dem missglückten Fallschirmsprung niemand.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine heftige Windböe hat gestern die Münchner Altstadt stark verwüstet. Die Feuerwehr hatte viel zu tun. mehr
am 20.08.2013 12:06
von Feuerwehr MünchenKleines Feuer, große Wirkung     
Hilfe im Verbund – Das DRK auf der Interschutz 2010
Nach einem schweren Verkehrsunfall im Norden von Niedersachsen wurde der Sohn eines unserer Mitglieder mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Hamburg geflogen. Dort lag er 5 Wochen im Koma ... mehr
am 19.01.2011 12:08
von Erik Witczak     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung