Feuerwehr rettet Handy und kassiert Umarmung

Am gestrigen Montag gegen 14:05 Uhr wurde der Einsatzleitdienst der Feuerwehr Augsburg zur Lechbrücke bei der Lechhauser Straße gerufen. Kurze Zeit vorher stürzte eine junge Frau und benötigte den Rettungsdienst. Ihr Handy war in einen Spalt am Brückenpfeiler gerutscht.

Der Rettungsdienst versorgte die junge Frau nach dem Sturz. Die Frau hatte aber noch einen anderen großen Schmerz: Beim Sturz fiel ihr kostbares Handy direkt in einen schmalen Spalt zwischen dem Brückenpfeiler und einem großen schweren Stein mit einem Gewicht von 150 Kilogramm.

Feuerwehr verschiebt Stein mit Eisenstange

Mit einer schweren Eisenstange wurde durch den Einsatzleitdienst der Stein verschoben. Zwischen Glasscherben und ekeligem Unrat lag das Handy in etwa 70 cm Tiefe. Der Einsatzleitdienst übergab das Handy der jungen Frau.

Heftige Umarmung

Die Freude der jungen Frau über die Rettung ihres Handys war so groß, dass sie sich bei der Feuerwehr durch eine heftige Umarmung bedankte.

Quelle und Bild: Feuerwehr Augsburg

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
THW Augsburg
Tag der offenen Tür beim THW Ortsverband Augsburg mehr
am 05.04.2009 11:24
von retter.tvretter.tv user logo     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung