Feuerwehrleute mit Messer attackiert: SEK überwältigt Täter

Frensdorf | am 06.06.2016 - 13:04 Uhr | Aufrufe: 889

Ein Mann hat in Bayern Feuerwehrleute mit einem Messer angegriffen, als diese seine Wohnungstür öffnen wollten. Zuvor hatten Nachbarn die Polizei wegen Ruhestörung zu dem Mann gerufen.

Symbolbild BlaulichtWie der Bayerische Rundfunk auf seiner Internetseite berichtet, war die Polizei in der Nacht zu Montag in den kleinen Ort Reundorf (bei Frensdorf, Lkr. Bamberg) alarmiert worden, weil ein Mann für nächtliche Ruhestörung sorgte. Weil der Mann die Tür nicht öffnete, wurde die Feuerwehr hinzualarmiert, die die Tür öffnen sollte. Doch der Mann attackierte die Feuerwehrleute direkt nachdem die Tür geöffnet worden war mit einem Messer, heißt es weiter.

SEK überwältigt Mann nach Angriff auf Feuerwehrleute

Daraufhin wurde ein Sondereinsatzkommando der Polizei alarmiert, das den Mann laut Bayerischem Rundfunk gegen 0 Uhr überwältigte. Dem Bericht zufolge wurde der Mann bei dem Einsatz verletzt, alle weiteren Personen blieben unverletzt. Warum der Mann so ausrastete, ist offenbar noch ungewiss.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Schnelle Aufklärung nach dem tödlichen Messerangriff auf einen 19-Jährigen im Hamburger S-Bahnhof: Die Polizei fasste am Montag vier Jugendliche. «Wir haben vier Festnahmen - ... mehr
am 20.05.2010 13:20
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung