Feuerwehrleute nehmen Abschied von im Einsatz getötetem Kamerad

Oberhausen | am 22.10.2016 - 22:06 Uhr | Aufrufe: 26187

Anfang Oktober wurden zwei Feuerwehrmänner aus Oberhausen schwer verletzt, als sie im Drehleiterkorb in eine Starkstromleitung gerieten. Einer der beiden Männer war später seinen schweren Verletzungen erlegen (retter.tv berichtete). Seine Kameraden und Kameradinnen nahmen nun geschlossen Abschied von ihm und erhielten dabei Unterstützung von anderen Feuerwehren.

Der Feuerwehrmann aus Oberhausen, der Anfang Oktober schwer verletzt wurde und später verstorben war, nachdem der Drehleiterkorb in eine Starkstromleitung geraten war, ist nun in Oberhausen beigesetzt worden. Bei der Trauerfeier für ihren Kameraden waren laut derwesten.de mehr als 500 Retter aus ganz Nordrhein-Westfalen anwesend.

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr gewährleistet Grundschutz

Damit seine Feuerwehrkameraden und -kameradinnen ihm geschlossen die letzte Ehre erweisen konnten, leisteten der Zeitung zufolge die Feuerwehren umliegender Städte überörtliche Hilfe und übernahmen den Grundschutz für die Stadt Oberhausen, darunter die Feuerwehr aus Mülheim. Hierzu, so berichtet die Feuerwehr Mülheim auf ihrer Facebook-Seite, wurden fünf Fahrzeuge der Feuerwehr Oberhausen mit dienstfreien Kameraden aus Mülheim besetzt. 

Facebook: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Facebook: Feuerwehr Oberhausen

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Gestern Nachmittag wurden alle Einheiten der Feuerwehr Sprockhövel alarmiert. Der Dachstuhl eines Hauses stand in Flammen. Die Einheiten aus Hattingen und Gevelsberg stellen deshalb ... mehr
am 24.05.2012 09:42
von Feuerwehr SprockhövelUnterstützt werden die beiden durch verschiedene Stabsstellen wie zum Beispiel Pressesprecher oder mehrere Fachausschüsse innerh     
Der Polizist hatte bei der Beerdigung seiner Freundin in Mittelneufnach mit seiner Dienstwaffe drei Mal in die Luft geschossen, nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Augsburg gegen ihn. mehr
am 05.08.2012 16:44
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung