Feuerwehrmänner „basteln“ sich eigenes Feuerwehrfahrzeug

Bruchhausen | am 13.01.2014 - 13:25 Uhr | Aufrufe: 16570

Was tun, wenn kein Geld für ein neues Feuerwehrfahrzeug da ist? Selber "basteln" wäre eine Lösung, welche die Kameraden der Feuerwehr Schwarme (Bruchhausen) jetzt tatsächlich umgesetzt haben.

Wie die Kreiszeitung berichtet, fehlte der Feuerwehr ein Mannschaftsbus, damit alle Kameraden auch immer mit zum Einsatz konnten. Bislang war es so, dass einige der Feuerwehrleute mit ihren Privatfahrzeugen hinter dem Einsatzfahrzeug zum Einsatz fahren mussten. Dies ist laut dem Bericht schon aus versicherungstechnischen Gründen nicht optimal. Allerdings fehlte das Geld für ein weiteres Fahrzeug und die Gemeinde stellte keine Mittel zur Verfügung.

Feuerwehrfahrzeug selbst gebaut

In ihrer Not beschlossen die Kameraden, Eigeninitiative zu ergreifen. Sie sammelten laut des Berichts Spenden von privaten Geschäftsleuten. Dabei kamen rund 16.000 Euro zusammen. Von diesem Geld wurde dann ein gebrauchter 9-Sitzer gekauft und in monatelanger Arbeit von den Kameraden ehrenamtlich zu einem Feuerwehrfahrzeug umgebaut. Aus einem weißen Bus wurde, so heißt es weiter, ein rotes Mannschaftsfahrzeug – inkl. Sondersignalen und Digitalfunk!

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Feuerwehr Schwarme hat in fünfwöchiger Arbeit einen gebrauchten Transporter selbst aufgemotzt und zu einem Mannschaftstransportwagen umfunktioniert. mehr
am 31.01.2014 10:18
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Hüsten. In der Nacht zu Samstag, den 08.01.2011 wurde der Kreisleitstelle in Meschede um 01:20 Uhr ein Feuer im 5. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Daraufhin wurde die Hauptwache ... mehr
am 08.01.2011 01:20
von Peter Krämer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung