Feuerwehrmann schult ehrenamtlich Kollegen in Afrika

Görsdorf | am 25.03.2017 - 12:41 Uhr | Aufrufe: 405

Der stellvertretende Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Görsdorf teilt gerne sein Wissen und im Zuge dessen hat es ihn im Februar sogar nach Afrika verschlagen, wo er ehrenamtlich Feuerwehrleute im kenianischen Baringo County unterrichtete.

Laut freie-presse.de ist er einer von sechs Ausbildern des deutschlandweit agierenden European Support-Teams, das die Feuerwehrleute in Kenia sowohl materiell als auch mit Fachleuten unterstützt. Er sei im Internet darauf gestoßen und habe es für eine gute Sache befunden. Dafür nutzte er sogar zwei Wochen von seinem Urlaub, die für ihn aber auf jeden Fall nicht verschwendet waren.

Die Einheimischen zeigten sich dankbar

Der Görsdorfer war dafür verantwortlich, fünf hauptamtliche Feuerwehrleute in der County-Hauptstadt Kabarnet zu schulen. Themen waren unter anderem das Trainieren von Löschangriffen und technischen Hilfeleistungen. Nach der Ausbildung konnte er den Ort und die Leute kennenlernen. Die Einheimischen hätten ihm dabei viel Respekt, Herzlichkeit und Dankbarkeit entgegengebracht. Der Brandschutzbekämpfer ist sich sicher, dass diese Reise nicht seine letzte gewesen ist.

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Fall Herter: Empörung bei Feuerwehren der Region
Die Abmahnung und letztendlich Kündigung der Feuerwehrfrau Susanne Herter nach einem Einsatz sorgt auch bei den örtlichen Feuerwehren für Empörung. Dabei sind sich die Helfer ... mehr
am 12.02.2010 11:15
von retter.tvretter.tv user logo     
"Auch Rettungskräfte sollten wissen, wie man mit einem Feuerlöscher umgehen kann", ist Nadine Wiedergrün von den Memminger Johannitern überzeugt. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Lautrach ... mehr
am 15.06.2009 10:14
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung