Flashover in Georgsmarienhütte: Mann stirbt bei Wohnungsbrand

Georgsmarienhütte | am 11.02.2017 - 11:26 Uhr | Aufrufe: 842

Am Donnerstag kam in Georgsmarienhütte ein Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben. Die Feuerwehr spricht nun von einem Flashover.

Zimmerbrand Symbolbild.jpgWie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, war es am Donnerstagvormittag zu einem Feuer in einem Zweifamilienhaus in Georgsmarienhütte gekommen. Die Mieter der oberen Wohnung hatten Rauch aus dem Erdgeschoss bemerkt und sofort den Notruf gewählt. Die Feuerwehr eilte mit 50 Mann zum Einsatzort. Zunächst war nicht klar, wie viele Menschen sich noch in dem Haus befinden. Laut Angaben der Feuerwehr war es während des Brandes zu einem Flashover gekommen.

Immense Flammen

Noch bevor die Feuerwehr vor Ort war, muss Luft an das Feuer gelangt sein und hat so eine explosionsartige Verbrennung verursacht. Als die Kameraaden eintrafen, seien die Flammen immens gewesen. Laut Neuer Osnabrücker Zeitung konnte die Feuerwehr zwar das Feuer auf die Brandwohnung begrenzen, für den Bewohner kam jedoch jede Hilfe zu spät. Der 42-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch unklar.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Feuerwehr
Feuerwehrmänner riskieren häufig ihr Leben für andere Menschen. So wie zwei Feuerwehrmänner in einem Video, die von einem Flashover überrascht werden. Glücklicherweise ... mehr
am 12.05.2014 12:50
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Aus noch unbekanntem Grund war in dem Spänebunker einer Holzfirma in Georgsmarienhütte ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit über 70 Einsatzkräften vor Ort. Eine ... mehr
am 09.03.2012 10:19
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung