Flughafen BER – Flughafenfeuerwehr auch für Bahnhof zuständig

Das Verwaltungsgericht Cottbus hat entschieden und die entsprechende Klage der Flughafengesellschaft gegen das Innenministerium abgewiesen – die Flughafenfeuerwehr ist auch für den unterirdischen Bahnhof zuständig.

Der Flughafen BER ist noch gar nicht eröffnet, da werden schon die ersten Urteile zur Zuständigkeit der zukünftigen Flughafenfeuerwehr gesprochen. Die Flughafengesellschaft hatte Klage gegen das Innenministerium angestrengt, doch das Verwaltungsgericht Cottbus hat diese abgewiesen und damit der Flughafenfeuerwehr auferlegt auch für die Löscharbeiten am unterirdischen Bahnhof zuständig zu sein.

Schienenanbindung Teil des Flughafenterminals

Die Schienenanbindung ist schließlich Teil des Flughafenterminals und somit auch Verantwortungsgebiet der Flughafengesellschaft. Jedoch ließ das Gericht Berufung zu, der Gang zum Oberverwaltungsgericht steht der Flughafengesellschaft also offen, ob dieser genutzt wird, ist noch unklar.

Weitere Informationen zum Urteil finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Flughafen-Feuerwehr in Berlin muss im Notfall auch am Bahnhof löschen. Das entschied nun das Verwaltungsgericht Cottbus. mehr
am 07.04.2014 13:23
von retter.tvretter.tv Profilbild     
7. Weltmeisterschaft im Feuerwehrsport in Cottbus
Die Internationale Sportföderation der Feuerwehren und Rettungsdienste (ISFFR) wurde im Jahr 2002 gegründet. Seit dieser Zeit veranstaltet sie jährlich eine Weltmeisterschaft im ... mehr
am 02.09.2011 13:00
von jörg lehmann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung