Frau bleibt während Date zwischen Klofenstern stecken und muss von Feuerwehr gerettet werden

Avon County/England | am 06.09.2017 - 11:35 Uhr | Aufrufe: 910

Ein Tinderdate in Avon County (England) ging vollkommen anders aus, als gedacht, als Feuerwehrmänner eine Frau befreien musste, die zwischen zwei Fensterscheiben gefangen war.

Laut firerescue1.com wollten sich der Mann und die Frau, die sich über die Dating-App Tinder verabredet hatten, nach dem Essen noch eine Dokumentation im Haus des Mannes ansehen. Als die Frau auf die Toilette musste, kam sie anschließend panisch zu ihrem Date zurück. Sie erzählte, dass sie die Ergebnisse ihres Stuhlgangs nicht herunterspülen konnte und in Panik geriet. Daraufhin habe sie mit der Hand in die Schüssel gegriffen, den Toiletten-Inhalt in Klopapier gewickelt und aus dem Fenster geworfen. Zumindest hat sie es versucht, denn dahinter befinde sich noch ein weiteres, doppelt verglastes Fenster. Die Frau versuchte die Situation zu retten und kletterte kopfüber in die Lücke zwischen den beiden Fenstern – und blieb stecken.

Mann sammelt über das Internet für neues Fenster

Da konnte nur noch die Feuerwehr helfen. Innerhalb von 15 Minuten gelang es ihnen, die Dame in Not durch Einschlagen des Fensters zu befreien. Sowohl die Feuerwehr als auch der Wohnungsbesitzer nahmen die Aktion gelassen und humorvoll. Um seine neue Fensterscheibe zu finanzieren, sammelt der Tinder-Nutzer nun über das Internet. Alle möglichen Überschüsse spendet er einer Wohltätigkeitsorganisation, die sich für Toiletten mit Wasserspülung in Entwicklungsländern einsetzt und einer Feuerwehr-Stiftung.

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Es gibt viele gute Gründe für eine Frau, mit einem Feuerwehrmann zusammen zu sein. Wir haben die besten für euch zusammengestellt. mehr
am 22.04.2015 11:25
von retter.tvretter.tv Profilbild     
In Augsburg blieb am Dienstag ein BMW in frischem Beton stecken. Die Absperrung samt Security-Mitarbeiter hatte der Fahrer einfach ignoriert. mehr
am 21.10.2016 08:42
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung