Fünf Festnahmen in zwei Tagen: Feuerwehrleute werden Richter zugeführt

Salzwedel | am 24.11.2016 - 09:50 Uhr | Aufrufe: 3327

Die Polizei nahm am Dienstag und Mittwoch insgesamt fünf Festnahmen vor, die im Zusammenhang mit einer Brandserie im Oktober in Salzwedel stehen.

Es waren umfangreiche Ermittlungen, die jetzt zur Festnahme der fünf mutmaßlichen Täter geführt hatten. Dabei handelte es sich um einen 32-jährigen Mann und vier Jugendliche im Alter von 16 Jahren, die alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Salzwedel seien, so az-online.de. Sie alle stehen im Verdacht, am 03. und 21. Oktober mehrere Fahrzeuge in Brand gesetzt zu haben. Der Mann sowie zwei der Jugendlichen wurden bereits am Mittwoch, die anderen beiden werden am Donnerstag dem Richter vorgeführt. Ein 18-Jähriger soll sich laut Aussage der Polizei ebenfalls bereits in Haft befinden. Der mutmaßliche Täter ist laut aktuellem Stand der 32-Jährige.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der Brand eines Getreidefeldes und Waldstücks im Raum Salzwedel in Sachsen-Anhalt hat am Mittwoch einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. mehr
am 21.07.2010 21:55
von Melanie ErbeMann     
PKW-Brandserie fortgesetzt
Die Bad Oeynhausener PKW-Brandserie wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch fortgesetzt. Unbekannte Täter setzten gegen 02.40 Uhr auf dem Parkplatz einer Kurklinik an der Straße Am ... mehr
am 27.07.2010 02:40
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung