Gaffer behindern Rettung: 17-Jährige fast ertrunken

Augsburg | am 18.07.2017 - 08:58 Uhr | Aufrufe: 1020

Eine sowieso schon schwierige Rettung wurde am Montag durch, laut Polizei, „unsagbar neugierige Mitmenschen“ behindert. Ein 17-jähriges syrisches Mädchen war in einen Weiher in Königsbrunn gefallen und konnte nur knapp vor dem Ertrinken gerettet werden.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtete, war das Mädchen mit Freunden am Ufer des Weihers unterwegs und rutschte plötzlich ab. Alle aus der Gruppe waren Nichtschwimmer, trotzdem sprang einer der Freunde des Mädchens hinterher um sie an Land zu ziehen. Er ging dabei aber selbst mit unter und musste von seinen Freunden aus dem Wasser geholt werden. Ein zufällig mit seinem Fahrrad vorbei kommender Junge wurde von der Gruppe losgeschickt um Hilfe zu holen und kam kurze Zeit später mit einem jungen Pärchen zurück. Einer der beiden, ein 26-jähriger Student, konnte das Mädchen schließlich aus dem Weiher ziehen.

Retter mussten sich Weg mit Kettensäge bahnen

Um die junge Syrerin in ein Krankenhaus zu transportieren wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der aufgrund des unwegsamen Geländes aber nicht direkt vor Ort landen konnte. Auch die Ersthelfer taten sich schwer, denn es gab keinen Zugang für Rettungskräfte oder deren Ausrüstung. Um das Durchkommen der Einsatzkräfte zu ermöglichen, mussten Kameraden der Feuerwehr auf Teilstrecken mit der Kettensäge einen Durchgang bahnen.

Gaffer blockieren den Rettungsweg

Auch weil so viele der Umstehenden ihre Handys zückten statt zu helfen, war es ein sehr anspruchsvoller Einsatz. Zwei Streifen und etliche Feuerwehr- und Wasserwachtleute waren laut Polizei nötig, um die Gaffer von dem Rettungsweg fernzuhalten und einen einigermaßen geregelten Ablauf der Rettungsaktion zu gewährleisten.

Mädchen schwebt in Lebensgefahr

Das Mädchen wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen, sie befindet sich nach aktuellsten Informationen immer noch in einem lebensbedrohlich kritischen Zustand. Die Ermittlungen zu dem Unfallgeschehen dauern an und die Kripo Augsburg hat den Fall übernommen.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
2pol Polizisten passen auf, dass Schlittschuhläufer nichts passiert
Der Polizist zieht seinen kleinen Handbohrer aus dem See. Wolfgang Dummel prüft, wie dick die Eisschicht ist: Sie misst an diesem Tag knapp sieben Zentimeter auf dem soge- nannten Gnadensee. Das ... mehr
am 14.01.2010 07:41
von retter.tvretter.tv user logo     
THW Augsburg
Tag der offenen Tür beim THW Ortsverband Augsburg mehr
am 05.04.2009 11:24
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung