Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt, Bohrhammer wird einfach stecken gelassen

Am frühen Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Ratingen zu einer Baustelle im Bereich der Innenstadt gerufen, an der ein Bauunternehmen Erdarbeiten durchgeführte. Hierbei wurde eine Gasleitung beschädigt. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass der Schaden durch den noch in der Gasleitung steckenden Bohrhammer verursacht wurde. Umgehend wurden weitere Kräfte alarmiert und die umliegenden Häuser evakuiert. Alle Bilder zum Einsatz findet ihr in unserer Bildergalerie.

5 Bilder
Die Personen wurden für die Zeit der Erstmaßnahmen im Amtsgericht Ratingen untergebracht. Durch die Polizei wurde die Düsseldorfer Straße im Bereich der Einsatzstelle komplett, der Dürer Ring wurde als Aufstellfläche für nachrückende Einheiten teilweise gesperrt. Durch die eintreffenden Stadtwerke Ratingen wurden in der unmittelbaren Umgebung zur Baugrube Messungen durchgeführt. Des Weiteren kontrollierten die Mitarbeiter der Stadtwerke die Keller der umliegenden und bereits evakuierten Gebäude. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Mitte und Lintorf, der ABC- Zug aus Ratingen, der Rettungsdienst der Stadt Düsseldorf und Ratingen/Heiligenhaus mit insgesamt ca. 40 Einsatzkräften sowie die Polizei, die Stadtwerke Gas und Strom.

Bild- und Textquellen: Feuerwehr Ratingen

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine kuriose Geschichte mit verheerendem Ausgang ereignete sich in der Wache der Bundespolizei am Kölner Hauptbahnhof. Ein Betrunkener hatte einen Sprinkler aus der Decke gerissen und damit das ... mehr
am 07.05.2017 10:41
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Gasausströmung in Augsburg
Kurz vor 17:00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zu einer Gasausströmung in die Wiesenstr. gerufen. mehr
am 06.04.2010 09:35
von Friedhelm BechtelMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung