Geduld ist eine Tugend: Frau bleibt mit Auto auf Drehleiter-Stütze hängen

Ein wenig zu ungeduldig war eine Autofahrerin vergangene Woche in Essen. Weil die Straße wegen eines Löscheinsatzes von der Drehleiter blockiert war, fuhr die Frau kurzerhand "um die Drehleiter herum". Dabei blieb sie allerdings auf einer Stütze hängen.

Wie die WAZ online berichtet, ereignete sich der Vorfall vergangenen Mittwoch. Die Feuerwehr Essen war zu einem Wohnungsbrand alarmiert worden. Ein Kochtopf hatte in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses Feuer gefangen. Um die Brandwohnung problemlos erreichen zu können, positionierte die Feuerwehr die Drehleiter auf der Straße vor einem Fenster, wodurch die Straße verengt wurde.

Auto bleibt auf Drehleiter-Stütze hängen

Eine ältere Dame, so die Zeitung weiter, war offenbar etwas ungeduldig und wollte das Ende des Löscheinsatzes nicht abwarten. Deshalb fuhr sie kurzerhand mit ihrem Wagen an der Drehleiter vorbei - und über eine ausgefahrene Stütze des Feuerwehrfahrzeugs. Laut WAZ online sind die rot-weißen Stützen mit einem Blinklicht versehen und können eigentlich nicht übersehen werden. Doch scheinbar gelang dies der Autofahrerin. Ihr Auto blieb nämlich auf einer der Stützen hängen, so dass die Fahrt ein jähes Ende fand. Dem Bericht zufolge konnte die Feuerwehr der Autofahrerin schließlich aus ihrer misslichen Lage helfen und hob das Auto von der Stütze. Ob an der Drehleiter ein Schaden entstand, muss noch geklärt werden.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
19. Internationale Fachmesse für Sicherheit und Brandschutz Vom 5. bis 8.10.2010 präsentiert sich die Weltmesse security essen erneut als Treffpunkt und Motor der Sicherheits- und ... mehr
am 05.10.2010 08:00
von Julia Schuhwerk     
Bei einem Brand am Dienstagabend sind in einem Stall bei Erbach (Alb-Donau-Kreis) mehr als 1000 Schweine verendet. Laut Polizei war das Feuer gegen 22 Uhr aus bisher unbekannter Ursache auf einem ... mehr
am 20.10.2009 22:32
von Julia Schuhwerk
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung