Gefährlicher Fund bei Übungstauchgang der Feuerwehr

Einen unglaublichen Fund machte die Berufsfeuerwehr Augsburg letzten Donnerstag bei einem Übungstauchgang im Lech. Im Wasser fanden die Kameraden eine Pistole samt Munition.

Wie die Feuerwehr Augsburg mitteilte, machten die Taucher der Wehr am Donnerstag einen ungewöhnlichen und gleichsam gefährlichen Fund. Bei einem Übungstauchgang entdeckten die Wehrleute am Grund des Lechkanals eine Pistole mit Munition und weitere Waffen.

Kampfmittelräumdienst und Polizei kümmern sich um gefundene Waffen

Sofort suchten die Taucher die  Fundstelle nach weiteren Objekten ab, außerdem wurde die Polizei eingeschaltet. Der Kampfmittelräumdienst kümmerte sich zudem um die Beseitigung der Munition. Woher die Waffen stammen, ist noch völlig unklar.

Quelle und Bild: Feuerwehr Augsburg

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zwischen 10:30 Uhr und 11:30 Uhr - so die Ermittlungen - wurde in Eschwege-Oberdünzebach eine 105 mm Hülse am Straßenrand in der Karl-Zeuch-Straße abgelegt. mehr
am 15.09.2017 08:49
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Vater wollte Tochter zum Flugzeug begleiten und wurde wegen einer Waffe in der Jackentasche festgehalten und von der Bundespolizei am Flughafen Düsseldorf abgeführt. mehr
am 28.03.2010 18:49
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung