Gefährliches Manöver: Pferd überholt Auto und verursacht Unfall

Delmenhorst | am 07.11.2018 - 09:35 Uhr | Aufrufe: 193

Ein Rennpferd galoppiert allein über die Bundesstraße und will, ganz nach Verkehrsregeln, zwei Autos überholen. Doch das Manöver nimmt ein böses Ende.

Ein 58-Jähriger war auf der Bundesstraße unterwegs, als ihm plötzlich ein Pferd entgegen kam. Das Tier überholte gerade zwei andere Autos. Auto und Pferd stießen zusammen, das Tier wurde in den Straßengraben geschleudert.

Ausreißer wird wohlbehalten übergeben

Das Auto des 58-jährigen wurde schwer beschädigt, das Pferd blieb jedoch unverletzt und konnte wohlbehalten seiner Besitzerin übergeben werden. Das Pferd war von seinem Hof ausgebrochen.


Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein ausgebüxtes Pferd ist am Montagabend mit einem VW Touran kollidiert. Das Tier war gegen 23:00 Uhr auf die Straße gelaufen. Eine 32-jährige Fahrerin wurde noch von Warnsignalen ... mehr
am 09.09.2014 11:38
von retter.tvretter.tv Profilbild     
„Da stirbt ein Stück Feuerwehrgeschichte“Meterhohe Flammen in Garagentrakt vernichten historische Löschfahrzeuge – Erster Leiterwagen von 1904 ausgebrannt - Feuer war ... mehr
am 13.03.2010 02:45
von Markus Öfner
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung