Geländegängiger Gerätewagen übernimmt Krankentransport: 1km Waldweg bis zum Rettungswagen

Ratingen | am 29.11.2019 - 12:15 Uhr | Aufrufe: 462

Der geländegängige Gerätewagen Rettung der Feuerwehr Ratingen wurde am gestrigen Montagnachmittag zur Unterstützung nach Velbert-Langenberg gerufen.

Eine Spaziergängerin stürzte auf einem abgelegenen Waldweg und zog sich eine Unterschenkelfraktur zu. Der hinzugezogene Rettungsdienst und die Kräfte der Feuerwehr Velbert versorgten die Patientin vor Ort. Eine Herausforderung war jedoch der Transport zum Rettungswagen, der über etwa 1km Waldweg erfolgen musste.

Gute Zusammenarbeit trotzt den schwierigen Bedingungen

Mit dem geländegängigen Fahrzeug war dieser Transport problemlos möglich, und durch die gute Zusammenarbeit der beteiligten Einsatzkräfte konnte die verletzte Patientin schnell mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Gerätewagen Rettung ist ein besonders angepasstes Fahrzeug, dass für den Patiententransport und die Materialzuführung in unwegsamem Gelände vorgehalten wird.


Quelle Text und Bild: Feuerwehr Ratingen

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bruchsal: Geländewagen völlig ausgebrannt
Zu einem Fahrzeugbrand kam es am Mittwoch kurz vor 19 Uhr auf der Autobahn 5 zwischen Untergrombach und Karlsruhe. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Bruchsal und Untergrombach bei ... mehr
am 12.01.2011 18:50
von Thomas Heinold     
Polizei Mettmann: Erneute Trickdiebwarnung
Am Dienstag, dem 15.12.2009 erstattete ein 67-jähriger Mann aus Mönchengladbach Anzeige bei einer Polizeidienststelle seines Wohnortes, weil er am selben Tag als Besucher der ... mehr
am 16.12.2009 10:25
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung