Gelsenkirchen: Feuerwehr und THW retten sinkendes Schiff

Gelsenkirchen | am 13.07.2016 - 08:37 Uhr | Aufrufe: 617

Gestern am späten Abend wurde der Feuerwehrleitstelle eine Undichtigkeit an einem Frachtschiff gemeldet. Das Frachtschiff drohte zu sinken.

Gelsenkirchen: Feuerwehr und THW retten sinkendes Schiff

2 Bilder
Beim Eintreffen der ersten Einheiten war bereits der Motorraum sowie der Aufenthaltsbereich des Frachtschiffes voll Wasser. Die Schiffsbesatzung konnte das Frachtschiff eigenständig verlassen. Insgesamt sind sechs Tauchpumpen zum Auspumpen eingesetzt worden, sodass gegen 3.30 Uhr der Aufenthaltsbereich und der Motorraum begangen werden konnten. Die Pumpen sind noch in Betrieb bis die Undichtigkeit durch den Schiffseigner beseitigt wird.

Keine Giftstoffe ausgetreten

Es sind keine Giftstoffe oder Betriebsmittel unkontrolliert ausgetreten. Die Ursache der Undichtigkeit lag vermutlich im Bereich des Motorenkühlsystem. An dem Einsatz waren 12 Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr, drei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr sowie zwei Fahrzeuge des THW beteiligt.

Weitere Bilder in der Bildergalerie.

Quelle Text und Bild: Feuerwehr Gelsenkirchen

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Havarie vor Loreley: THW versorgt gestrandete Schiffer, St. Goar
Ob Wasser und Brot, Obst oder Gemüse – Grundnahrungsmittel sind auf den im Rhein vor St. Goar festsitzenden Schiffen Mangelware. Mehr als 30 THW-Kräfte sind seit Samstag im Einsatz, ... mehr
am 20.01.2011 13:16
von Stefan StadlmairMann     
Am 18. Mai 2010 lief ein unter der Flagge Liberias fahrender Bulkcarrier den Hafen von Wilhelmshaven an. Dieser Massengutfrachter einer deutschen Reederei war auf der Fahrt von Südafrika nach ... mehr
am 18.05.2010 14:01
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung