Gelsenkirchen: Schwierige Personenrettung aus 3 Meter tiefem Schacht

Gelsenkirchen | am 17.06.2015 - 09:21 Uhr | Aufrufe: 703

Bei Bauarbeiten fiel gestern Mittag ein Arbeiter in einen 3 Meter tiefen Schacht. Die Feuerwehr Gelsenkirchen führte die schwierige Personenrettung durch.

Gelsenkirchen: Schwierige Personenrettung aus 3 Meter tiefem Schacht

2 Bilder
Aus bislang noch unklarer Ursache fiel der Mann mit dem Kopf voran in die Tiefe. Ein in der Nähe befindlicher Kollege kam dem Patienten sofort zur Hilfe und alarmierte die Feuerwehr Gelsenkirchen. Aufgrund der Schilderung der Unfallzeugen entsendete die Leitstelle der Feuerwehr umgehend mehrere Fahrzeuge der Feuer- und Rettungswache Hassel, den Führungsdienst und die Sondereinheit für die Spezielle Rettung aus Höhen- und Tiefen von der Feuerwache Wildenbruchstraße an die Einsatzstelle.

Höhenretter im Einsatz

Mit Hilfe der Drehleiter konnten die Spezialisten der Höhenrettung den Verletzten aus dem engen Schacht retten. Hierfür wurde der verletzte Bauarbeiter auf eine spezielle Trage gelagert und mit Seiltechnik senkrecht an die Oberfläche geholt. Der bereitstehende Rettungswagen brachte den schwer verletzten Bauarbeiter mit Begleitung des Notarztes in das Krankenhaus Bergmannsheil in Buer. Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Gelsenkirchen beendet.

Weitere Bilder in der Bildergalerie.

Quelle Text und Bild: Feuerwehr Gelsenkirchen

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Feuerwehr Symbolbild
Der dreijährige Junge hatte wohl einen Schutzengel. Bei einem Waldausflug stürzte der Junge einen 25 Meter tiefen Bergwerksschacht hinunter. Die Kindergärtnerin sprang ebenfalls in den ... mehr
am 10.07.2012 10:22
von retter.tvretter.tv Profilbild     
THW Karlsruhe
Die Nutzung neuer technischer Möglichkeiten zur Personenrettung ist Inhalt der am kommenden Samstag in Karlsruhe am Rhein stattfindenden Übung des Technischen Hilfswerks (THW). Ziel der Übung ist die ... mehr
am 24.11.2009 11:28
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung