Gesundheitsgefahren im Gerätehaus: Feuerwehr legt aktiven Dienst nieder

Boppard-Buchholz | am 16.06.2017 - 08:57 Uhr | Aufrufe: 3514

Der Löschzug Buchholz der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Boppard schmeißt hin! Die Kameraden und Kameradinnen haben auf ihrer Facebook-Seite bekanntgegeben, den aktiven Dienst vorläufig niederzulegen. Auch die Gründe dafür erläutern sie nachvollziehbar. 

Wie die Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite mitteilte, werden die Kameraden und Kameradinnen des Löschzugs Buchholz ihren aktiven Dienst bis auf Weiteres niederlegen. Als Gründe dafür werden Gesundheitsgefahren genannt, die vom eigenen Gerätehaus der Feuerwehr ausgehen. Diese Mängel wurden offenbar mehrfach bei der Stadt angemahnt, doch seit Jahren nicht behoben oder gar untersucht. Einzig die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hat sich bisher ein Bild vom Zustand des Gerätehauses gemacht und diesen offenbar für schlecht befunden. Die Feuerwehr konfrontierte die Stadt mit diesem Gutachten, das auf Initiative der Feuerwehr erstellt wurde, doch konkrete Zusagen zur Beseitigung der Mängel konnte die Stadt nicht machen.

Feuerwehr Buchholz legt aktiven Dienst nieder - Stadt muss handeln

Da die Kameraden und Kameradinnen in Einsätzen schon ihr Leben riskieren, so heißt es, wollen sie nicht auch noch im Gerätehaus ihre Gesundheit aufs Spiel setzen. Auch wenn es den Feuerwehrleuten im Herzen weh tut, so müssen sie ihren aktiven Dienst erst einmal niederlegen, bis sich eine Besserung der Situation am Gerätehaus einstellt bzw. die Verwaltung tätig wird. Das bedeutet gleichzeitig eine stark eingeschränkte Einsatzbereitschaft, die neben Teilen der Stadt Boppard auch einen Streckenabschnitt auf der A61 betrifft.

Das ganze Statement des Löschzugs Buchholz der Freiwilligen Feuerwehr Boppard lesen Sie hier: 

Facebook: Freiwillige Feuerwehr Buchholz

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Feuerwehr
Die Feuerwehr Boppard ist unzufrieden. In einem Brandbrief bringen die Feuerwehrleute ihren Unmut zum Ausdruck. Sie fühlen sich von der Stadt vernachlässigt, die Sicherheit der ... mehr
am 12.09.2013 13:05
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Mit einem Informationsstand am Marktplatz hat die Polizeiinspektion Harburg heute Bürgerinnen und Bürger über die anstehenden Demonstrationen informiert.    Am kommenden ... mehr
am 27.03.2010 08:29
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung