Gewitter in Berlin: Feuerwehr ruft Ausnahmezustand aus

In Berlin gab es ein schweres Gewitter.  Die Feuerwehr meldete über 100 hundert wetterbedingte Einsätze und bat daher um Unterstützung.

Um 15.40 rief die Berliner Feuerwehr am Samstag den Ausnahmezustand aus. Laut Berliner Feuerwehr rückten die Kameraden bereits zu 384 wetterbedingten Einsätzen aus.  Sie griffen auf die Freiwilligen Feuerwehren zurück. Wegen des  „wetterbedingten Ausnahmezustands“ arbeiten sie die Einsätze nach Wichtigkeit ab. Feuerwehr und Polizei baten darum, die Notrufe 110 und 112 nur in dringenden Fällen zu wählen.

Hauptstadt unter Wasser

Vor allem in den Bezirken Reinickendorf und Pankow kam es zu vollgelaufenen Kellern und Unterführungen. Die S-Bahn kann seit 15:40 wegen herabgefallenden Ästen zwischen Pankow und Blankenburg nicht mehr verkehren. Zuletzt gab es Ende Juni  ein massives Unwetter, das Berlin tagelang unter Wasser gesetzt hat.

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Brände durch Blitzeinschlag, mit Wasser vollgelaufene Keller und überflutete Straßen haben in einigen Teilen Bayerns die Feuerwehr alarmiert. Es entstand hoher Sachschaden. In München wurden zwei ... mehr
am 03.07.2009 12:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Der Feuerwehrverein "Florian Schorfheide" e.V. veranstaltet auf dem Gelände des Luftfahrtmuseum Finowfurt das 1. Internationale Feuerwehrtreffen 2009  FIRE - SAFE Days vom 04.09.2009 - ... mehr
am 05.09.2009 11:26
von Martina PetzFrau        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung