Glück im Unglück: Rettungsdienstler zieht älteren Herren aus brennendem Auto

Das Auto eines älteren Herren fängt an zu brennen - zum Glück kommt ein Rettungswagen vorbei. Das Auto wird nämlich zum Totalschaden. Details seht Ihr in unserer Bildergalerie!

4 Bilder
Am gestrigen frühen Nachmittag geriet gegen ein Opel-Astra Caravan eines 79-jährigen Fahrers aus Stade auf der Autobahn 26 vermutlich wegen eines technischen Defekts in Brand. Der Fahrer war aus Richtung Stade kommend in Richtung Horneburg unterwegs als er Rauch bemerkte. Er konnte den Wagen einige hundert Meter vor der Abfahrt Dollern noch an auf den Standstreifen lenken.

Glück im Unglück: Rettungswagen taucht auf

Eine zufällig vorbeikommende Rettungswagenbesatzung hatte den älteren Herren in seinem Fahrzeug auf dem Standstreifen stehen sehen, angehalten und ihn dann angesprochen. Die Rettungsdienstkräfte konnten den Stader dann noch gerade rechtzeitig aus dem Fahrzeug ziehen, bevor sich der Brand vom Motorraum auf das gesamte Fahrzeug ausbreitete. Feuerwehrleute aus Wiepenkathen, die ebenfalls zufällig an der Einsatzstelle vorbeikamen, leisteten sofort Erste Hilfe und sicherten die Unfallstelle ab. Kurze Zeit später eintreffende Einsatzkräfte der Ortswehr Stade konnten den PKW dann schnell löschen. 

Erhebliche Behinderungen und Totalschaden

Die Autobahn musste zwischen den Anschlussstellen Stade-Ost und Dollern für die Dauer der Lösch- und Aufräumarbeiten durch die Straßenmeisterei für ca. eine Stunde in Fahrtrichtung Hamburg teilweise voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Bundesstraße 73 umgeleitet, es kam zu leichten Behinderungen, da ein Teil der Autofahrer im Stau vor der Einsatzstelle warten mussten.  Der 79-jährige Fahrer wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Stader Elbeklinikum eingeliefert. Das Fahrzeug wurde durch das Feuer total zerstört, der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Bilder und Text: Polizeiinspektion Stade

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein 54 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag bei einem Unfall auf der Autobahn 8 in Bergkirchen (Kreis Dachau) ums Leben gekommen. mehr
am 08.07.2009 07:10
von Martina PetzFrau
Temperaturen um den Gefrierpunkt sorgen für Straßenglätte - Vier Verkehrsteilnehmer bei drei Unfällen in der SG Fredenbeck leicht verletzt    Am heutigen ... mehr
am 16.03.2010 09:43
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung