Goldenes Ehrenzeichen für verunglückte Kameraden

Nach dem tragischen Unfall vor ca. zwei Monaten wurde nun den beiden verunglückten Kameraden posthum das goldene Ehrenzeichen im Brandschutz am Bande verliehen.

Bei einem Unfall Anfang September auf der A2 sind zwei Feuerwehrmänner im Einsatz tödlich verunglückt. Ein LKW war in die abgesperrte Unfallstelle gefahren und gegen ein Feuerwehrauto geprallt. Dieses kippte daraufhin um und begrub die beiden 38- und 23-jährigen Kameraden unter sich. Kameraden in ganz Deutschland nahmen Anteil an diesem tragischen Unglück und zeigten sich entsetzt. Mehr als 1000 Menschen waren zur Trauerfeier der beiden gekommen, um ihr Mitgefühl und ihren Respekt auszudrücken.

"Es gibt viele, die nicht nur an sich selbst denken"

Wie die Märkische Allgemeine berichtet, wurden diese beiden Kameraden nun knapp zwei Monate später posthum von Innenminister Karl-Heinz Schröter ausgezeichnet. Am Freitagabend wurde ihnen symbolisch das goldene Ehrenzeichen im Brandschutz am Bande verliehen, welches „ein besonders mutiges und entschlossenes Verhalten im Feuerwehreinsatz“ würdigt. Dabei zeigte Schröter zusätzlich Respekt gegenüber aller rund 40.000 Einsatzkräfte von Feuerwehren und Hilfsorganisationen in Brandenburg, von denen 97% ehrenamtlich tätig sind. Diese Menschen haben es verdient, so betont er, allen Dank und Anerkennung zu erfahren, da sie nicht nur an sich selbst denken und selbstlos helfen.

Auch mutige Privatpersonen wurden ausgezeichnet

Insgesamt 81 Retter aus Brandenburg wurden bei dieser feierlichen Veranstaltung für ihren Einsatz geehrt und ausgezeichnet. Dabei wurden nicht nur Brandschutz-Profis gewürdigt, sondern auch Privatpersonen, die durch besonders mutige Rettungstaten viel Respekt verdienen.

Quelle Bild: Symbolbild retter.tv

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Rotkreuz-Katastrophenhelfer aus NRW mit Bambi ausgezeichnet
Claus Muchow, Schornsteinfegermeister aus Steinfurt/NRW und erfahrener Rotkreuz-Katastrophenhelfer, hat heute den Medienpreis Bambi in der Kategorie „Stille Helden“ erhalten. Patricia ... mehr
am 12.11.2010 08:39
von Andreas RachMann     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung