Großbrand in Kaiserslautern: Sachschaden möglicherweise in Millionenhöhe

Kaiserslautern | am 03.05.2016 - 13:51 Uhr | Aufrufe: 655

Am frühen Dienstagmorgen kam es in Kaiserslautern zu einem Gebäudebrand – mehrere Bewohner der beiden betroffenen Häuser mussten evakuiert werden.

2 Bilder
Das Feuer brach gegen 2:15 Uhr am St.-Martins-Platz in der Altstadt aus. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Vormittag an – die Brandursache ist noch völlig unklar. Das Feuer brach im Erdgeschoss einer Gaststätte aus und griff auf den Dachstuhl des Nachbargebäudes über. Die Bewohner der beiden Anwesen wurden evakuiert. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro – möglicherweise bewegt er sich in Millionenhöhe.

Quelle Bild und Text: Polizeipräsidium Westpfalz

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wie die Velberter Feuerwehr mitteilte, kam es am Mittwochmittag des 25.10.2017, um 12.13 Uhr, zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an der Teichstraße ... mehr
am 26.10.2017 12:04
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Sonntag machte ein Graupapagei das Bundespolizeirevier Kaiserslautern unsicher. mehr
am 07.06.2017 14:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung