Großbrand in Lieberoser Heide: Feuerwehrfahrzeug bei Löscharbeiten vom Blitz getroffen

Lieberoser Heide | am 31.05.2017 - 09:35 Uhr | Aufrufe: 2424

Am Montag brach in der Lieberoser Heide bei Cottbus ein Großfeuer aus. Bei den Löscharbeiten wurde am Dienstag ein Feuerwehrfahrzeug vom Blitz getroffen.

Wie maz-online.de berichtet, war am Montag in der Lieberoser Heide nördlich von Cottbus ein Feuer auf einem Truppenübungsplatz ausgebrochen. Die Löscharbeiten waren für die Feuerwehr praktisch unmöglich, da ein Großteil des Gebiets aufgrund von vermuteter Munition im Boden nicht befahren werden konnte. In der Nacht auf Dienstag breitete sich das Feuer dann massiv aus, sodass ein Löschpanzer angefordert wurde.

Löschfahrzeug vom Blitz getroffen

Am Dienstag zog dann ein heftiges Unwetter mit Starkregen über den Großbrand hinweg, bei dem ein Löschfahrzeug der Feuerwehr von einem Blitz getroffen wurde. Laut maz-online.de platzen durch den Einschlag zwei Reifen und die Elektronik des Fahrzeugs wurde beschädigt. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand. Und das Unwetter hatte auch sein Gutes: Durch den Starkregen wurde das Großfeuer gelöscht.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Brände durch Blitzeinschlag, mit Wasser vollgelaufene Keller und überflutete Straßen haben in einigen Teilen Bayerns die Feuerwehr alarmiert. Es entstand hoher Sachschaden. In München wurden zwei ... mehr
am 03.07.2009 12:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Neue Fahrzeuge beui der Berufsfeuerwehr Augsburg
Im Jahr 2009 konnten einige neue Fahrzeuge in Dienst gestellt werden. Die Bestellungen erfolgten teilweise bereits im Jahr 2008, wurde aber in 2009 ausgeliefert. mehr
am 14.12.2009 13:02
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung