Großbrand zerstört leerstehendes Wohnhaus

Für die Feuerwehr Norden wurde am Wochenende Vollalarm ausgelöst. Ein leerstehens Wohnhaus stand in Flammen. Bei Eintreffen der Feuerwehr war ein Innenangriff schon nicht mehr möglich. Weitere Bilder finden Sie in der retter.tv Bildergalerie!

5 Bilder
Ein leerstehendes Wohnhaus an der Ostermarscher Straße ist in der Nacht zu Sonntag in Norden niedergebrannt. Gegen 1.40 Uhr meldeten gleich mehrere Anrufer per Notruf den Brand. Für die Freiwillige Feuerwehr Norden wurde wegen des Meldebildes gleich Vollalarm ausgelöst. Bei deren Eintreffen stand das Haus schon komplett in Flammen und die gesamte Dachhaut war durchgebrannt. Anfangs war unklar, ob sich womöglich noch Obdachlose im Inneren aufhielten.

Innenangriff zunächst nicht möglich

Da ein Innenangriff aber nicht mehr möglich war, konnte das Gebäudeinnere erst nach einem intensiven Außengriff in Augenschein genommen werden. Auch die nähere Umgebung suchten die Helfer nach möglichen Verletzten ab. Personen wurden dabei jedoch nicht gefunden. Dieser Brand war nunmehr der dritte auf diesem Grundstück. In den vergangenen Jahren hatten zunächst ein Schuppen und ein Wohnwagen dort gebrannt. Dieses Feuer hat nun das Hauptgebäude vollständig zerstört. Der Großeinsatz, an dem von der Feuerwehr rund 60 Einsatzkräfte und sieben Fahrzeuge sowie das Deutsche Rote Kreuz und die Polizei teilnahmen, war gegen 6 Uhr beendet.

Quelle und Bilder: Feuerwehr Norden/Thomas Weege

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Donnerstagnachmittag ist ein Kran in einem Gewerbegebiet umgeknickt. Die Feuerwehr wurde um Unterstützung gebeten. Ein weiteres Bild von dem Unfall finden Sie in unserer Bildergalerie. mehr
am 14.07.2017 09:16
von retter.tvretter.tv Profilbild     
In Wideregg bei Kammlach (Unterallgäu) brennt ein Wohnhaus. Die Feuerwehr ist bereits vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen befinden sich keine Menschen in dem brennenden Wohnhaus. Das Feuer ist wohl im ... mehr
am 31.07.2009 13:42
von Michi FliegeFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung