Großeinsatz für die Feuerwehr: Einfamilienhaus in Tostedt ausgebrannt

Gestern Nacht kam es zu einem schweren Brand in Tostedt. Dabei ist ein Einfamilienhaus weitgehend ausgebrannt, die Feuerwehren sind noch immer mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Großeinsatz für die Feuerwehr: Einfamilienhaus in Tostedt ausgebrannt

3 Bilder
Die Anwohner merkten einen hellen Feuerschein in dem knapp 300 Quadratmeter großen Einfamilienhaus und alarmierten sofort Polizei und Feuerwehr. Gegen 01 Uhr letzte Nacht rückten zahlreiche Helfer aus umliegenden Orten an, um das brennende Gebäude zu löschen. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen, mussten diese aber feststellen, dass sich das Feuer bereits bis in den Dachstuhl ausgebreitet hatte und diesen komplett entflammt hatte. Sofort wurden noch einmal weitere Kameraden alarmiert.

Bewohner könnten sich unverletzt ins Freie retten

Die Bewohner selbst konnten sich glücklicherweise unverletzt ins Freie retten und wurden betreut. Den Feuerwehren zu kämpfen machte auch ein starker, böiger Wind, der den Funkenflug verstärkte und angrenzende Wohnhäuser gefährdete. Diese wurden vorsorglich evakuiert, um jeden Personenschaden zu verhindern.

Große Feuerholzlager rund um das betroffene Haus

Weiter erschwerend war, dass rund um das Haus Feuerholz gelagert war, was in kürzester Zeit komplett niederbrannte. Letztendlich brannte ein Anbauflügel komplett nieder und auch der Dachstuhl und Teile des Erdgeschosses sind völlig zerstört. Warum der Brand ausbrach ist derzeit noch völlig unklar, der Kriminaldienst Buchholz übernahm die Ermittlungen. Die Nachlöscharbeiten dauern noch an, der Schaden wird auf rund 500.000 Euro geschätzt.

Bild- und Textquelle: Polizeiinspektion Harburg

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein tragischer Unfall ereignete sich am Sonntagvormittag auf der L 141 von Dohren in Richtung Tostedt. Auf dem Weg zu einem Oldtimer-Treffen wurde ein 52-Jähriger in einen schweren Unfall ... mehr
am 17.09.2012 09:27
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Rauch stieg gestern nach 15 Uhr aus einem kleinen Einfamilienhaus am Kirchweg im Aichacher Stadtteil Ecknach auf. Wie die Polizei mitteilte, war ein Ölofen im ersten Stock des Hauses aufgrund eines ... mehr
am 17.10.2009 10:00
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung