Großeinsatz in London: Hochhaus in Flammen

Seit den frühen Morgenstunden kämpft die Feuerwehr in London gegen einen Großbrand in einem 27-stöckigen Hochhaus. 200 Einsatzkräfte sind vor Ort. Mindestens 30 Menschen sind verletzt.

Seit Mittwochnacht brennt ein Hochhaus im Zentrum von London. Die Polizei wurde gegen 1 Uhr alarmiert. Das Gebäude steht vom 2. bis zum 27. Stock in Flammen und hat insgesamt 120 Wohnungen. Die Lage ist laut Tagesschau sehr unübersichtlich und es kann nicht ausgeschlossen werden, ob sich noch jemand in Gefahr befindet.

Extrem harte Bedingungen

Die Feuerwehr ist mit 200 Kameraden und 40 Fahrzeugen im Einsatz. Die Löscharbeiten dauern an. Die Bedingungen sind enorm schwierig und die Arbeit extrem hart. Auf Twitter riet die Polizei, die Gegend nordwestlich vom Hyde Park zu meiden. Denn es besteht Einsturzgefahr. Umliegende Gebäude sind so schnell wie möglich evakuiert worden. Ersten Angaben zufolge sind bis jetzt 30 Menschen mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Ursache ist noch unklar.

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kleines Feuer, große Wirkung
Ein eher ungewöhnliches Hilfeersuchen hatte am Morgen ein Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle München abzuarbeiten. mehr
am 01.02.2012 08:33
von Feuerwehr MünchenKleines Feuer, große Wirkung     
Bei einer Schrottfirma in Schwabmünchen (Landkreis Augsburg) ist am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Von der Stadt aus war eine große Rauchwolke zu sehen. mehr
am 18.06.2009 09:21
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung