Hamburg: Osterfeuer trotz Warnung der Feuerwehr

In Hamburg sollten einige Osterfeuer an der Elbe aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden. Anwohner protestierten und bekamen schließlich ihren Willen.

Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, fanden am Sonntagabend trotz Warnungen der Feuerwehr vier Osterfeuer am Elbstrand in Hamburg statt. Eigentlich waren die Feuer wegen vorhergesagten starken Windböen abgesagt worden - doch die Rechnung hatten die Verantwortlichen ohne die Anwohner gemacht: Sie stellten sich den Lastwagen in den Weg, die das Material für die Osterfeuer wieder einsammeln sollten, und protestierten mit Plakaten gegen die Absage. Laut Hamburger Abendblatt war dort unter anderem zu lesen: „Das Bezirksamt bringt Kinder zum Weinen“ oder „Ihr tötet Ostern“.

Feuerwehr muss zu Nachlöscharbeiten ausrücken

Schließlich beugten sich Bezirksamt, Feuerwehr und Polizei den Protesten und erlaubten die Osterfeuer doch. Eines der Feuer musste allerdings wegen zu starken Funkenflugs um 22 Uhr gelöscht werden, ein Reetdachhaus wurde vorsichtshalber mit Wasser befeuchtet und am Sonntagmorgen mussten die Kameraden noch zu Nachlöscharbeiten ausrücken.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Basler Berufsfeuerwehr protestiert gegen zunehmende Arbeitsbelastung
Am 1. März soll ein neues Arbeitszeitreglement für die Berufsfeuerwehr Basel-Stadt in Kraft treten. Dieses führt zu extremen Mehrbelastungen, was auf Kosten der Sicherheit geht. Die ... mehr
am 19.01.2012 11:13
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Das traditionelle Osterfeuer in der Nacht zum Ostersonntag hat in Thierhaupten einen Feuerwehreinsatz ausgelöst und für Turbulenzen gesorgt. Feuerwehr, Kreisbrandmeister und Polizei waren ... mehr
am 06.04.2010 08:44
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung