Heimberg: Unterschriften-Aktion gegen Entfernung der Flammen-Aufkleber

Heimberg | am 11.03.2014 - 15:35 Uhr | Aufrufe: 2076

Wie 20min.ch berichtet, startete ein Paar aus Heimberg am Wochenende eine Unterschriften-Aktion. Innerhalb von drei Stunden hätten bereits mehr als 160 Leute unterschrieben. Am Montag wurden die Unterschriften bei der Gemeindeverwaltung eingereicht. Die Aktion des Paares hatte sich schnell rumgesprochen und viele Fürsprecher gefunden.

Das Flammen-Design lockt junge Leute

Die Feuerwehr Heimberg freut sich sehr über die Solidarität der Dorfbewohner. Man habe durch das Flammen-Design besonders junge Leute ansprechen können, was viele für den Freiwilligendienst motiviert habe.

Hintergrund der Unterschriften-Aktion: Das Flammen-Design, das von der Gemeinde genehmigt worden war, erregte Unmut bei einer Privatperson, die schließlich Beschwerde einlegte. Der Gemeinderat hatte daraufhinnach Verhandlungen und gemeindeinternen Diskussionen beschlossen, dass die Flammenaufkleber wieder entfernt werden müssen. Ortbildschutzgründe seien bei der Entscheidung ein Hauptpunkt gewesen.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

 

 

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Garagentore der Freiwilligen Feuerwehr Heimberg zieren orange-rote Flammen. Nun muss die Beklebung ab – Schuld ist eine fehlende Baubewilligung. mehr
am 07.03.2014 08:40
von retter.tvretter.tv Profilbild     
‘Kinderfinder’ können Leben retten
Ein Kölner Wohnungsunternehmen hat eine gute Idee verwirklicht, die Kinder im Brandfall besser schützen soll. Oftmals ist es in einem verrauchten Gebäude schwer Kinder sofort zu ... mehr
am 19.03.2010 10:08
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung