"High"-light des Tages: Ungewöhnlicher Tiereinsatz in Indiana

Wayne Township, Indiana, USA | am 23.04.2018 - 11:24 Uhr | Aufrufe: 174

Eine ungewöhnliche Tier-"Rettung" erlebte in der vergangenen Woche das Wayne Township Fire Department: Ein Haustier-Waschbär bediente sich am Cannabis der Besitzerin - und war plötzlich ganz lethargisch.

Mitten in der Nacht, um zwei Uhr morgens, erreicht das Wayne Township Fire Department ein ganz besonderer Anruf. Die Besitzerin eines Waschbärs suchte dringend Hilfe, denn ihr kleiner Begleiter verhielt sich plötzlich ganz anders als sie es gewohnt war. Er schien neben sich zu stehen, war geradezu lethargisch. Sie hatte schon Angst, dass er sich irgendeine Krankheit eingefangen hatte.

Seltsamer Einsatz, einfache Erklärung

Bald fanden die Rettungskräfte allerdings heraus, dass hinter dem Zustand des Waschbärs etwas ganz einfaches steckte: Er war einfach high! Das kleine Kerlchen hatte einiges vom Cannabis der Besitzerin gefressen und bekam jetzt die Wirkung zu spüren. Kein Wunder, dass er so seltsam reagiert hatte.

Die Retter waren hilfslos, Gefahr drohte aber keine.

Viel tun konnten die Feuerwehrmänner allerdings nicht - sie hatten schließlich kein "Gegenmittel" zur Hand. Das einzige, das ihnen blieb, war, das Tier ins Reich der Träume zu entlassen. So seelenruhig schlief der Waschbär vielleicht nie in seinem Leben.

Bild: retter.tv-Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Den schönsten Tag im Leben lassen sich viele Brautpaare eine ganze Menge kosten. Für die Gäste soll es nur das Beste geben, doch was passiert, wenn der Traum von der großen Liebe ... mehr
am 17.07.2017 10:55
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Waschbär auf frischer Tat entdeckt
Wieder mal einen nicht alltäglichen Einsatz hatten die Herforder Polizisten am Mittwochabend. Zum Wachwechsel meldete ein Autofahrer einen Waschbären auf der Mindener Straße Ecke ... mehr
am 21.10.2010 08:57
von Rebecca Lange     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung