Hubschrauberlandung: Feuerwehr rettet Passant

Herdecke | am 07.04.2017 - 09:26 Uhr | Aufrufe: 1718

Am Mittwoch kam es bei der Landung eines Rettungshubschraubers zu einem Zwischenfall: Ein Passant lief Richtung Maschine und begab sich damit in Lebensgefahr.

Eine Hubschrauberlandung musste am Mittwoch von der Freiwilligen Feuerwehr Herdecke abgesichert werden. Ein Rettungshubschrauber transportierte einen Notfallpatienten aus Ennepetal zum Gemeinschaftskrankenhaus. Während der Landung kam es zu einem Zwischenfall: Ein Passant lief während der Landung des Hubschraubers in die Richtung der laufenden Maschine. Zwei Feuerwehrleute mussten diesen Mann vom Hubschrauber zurück halten. Eine weitere Annäherung hätte lebensgefährlich werden können. Der Einsatz wurde nach 90 Minuten beendet.

Quelle Text: Feuerwehr Herdecke

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Dienstagabend, den 06.04.2010 gegen halb 10 Uhr, ereilet die Feuerwehr Herdecke ein Notruf einer besorgten Hundebesitzerin. Ihr Hund habe sich im Waldgebiet "Am Hickenstein" im Gestrüpp ... mehr
am 06.04.2010 21:25
von Julia Schuhwerk     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung