Hude: Frauenpower bei der Feuerwehr

Am 8. März ist Weltfrauentag. Ein Anlass darauf hinzuweisen, dass auch bei der Feuerwehr Frauen noch in der Minderzahl sind.

Feuerwehren sind nach wie vor von Männern dominiert, Frauen sind weiterhin in der Minderheit. Doch es gibt Frauen, die sich trotz der schwierigen Ausgangslage in der Männer-Domäne durchgebissen haben. So auch Tanja Konegen-Peters, die Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Hude ist. In einem Interview mit nwzonline.de berichtet sie von den Herausforderungen, Familie, Beruf und das Ehrenamt unter einen Hut zu bringen. Die 33-Jährige war die erste Frau bei der Feuerwehr Hude – und entgegen weit verbreiteter Vorurteile hatte sie dort nie mit Diskriminierung zu kämpfen.

Acht Frauen bei der Feuerwehr Hude

Im Gegenteil: Sie sei herzlich aufgenommen worden, muss allerdings auch die gleichen Aufgaben erfüllen, wie ihre männlichen Kameraden. Bei der Feuerwehr Hude werde kein Unterschied zwischen Männern und Frauen gemacht. Inzwischen ist sie auch schon längst nicht mehr die einzige Frau auf der Wache, mittlerweile sind es acht. Fast alle von ihnen seien Mütter. Tanja Konegen-Peters sieht kein Problem darin, Familie und Ehrenamt miteinander zu vereinbaren. Durch gute Planung und die Hilfe von Großeltern, Nachbarn und Freunden steht dem Engagement bei der Feuerwehr nichts im Wege.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Frauen der Dalit, einer indischen Volksgruppe, schließen sich zusammen und nehmen aktiv an politischen Entscheidungsprozessen teil. Gerade deshalb heben sich in ihren Dorfgemeinschaften ... mehr
am 08.03.2012 11:40
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Technischer Defekt führt zu Brand eines Gebäudes auf dem Golfplatz
32 Einsatzkräfte der Huder Feuerwehr rückten am Sonntagabend gegen 20.55 Uhr mit fünf Fahrzeugen zum Brand eines hölzernen Servicegebäudes auf dem Gelände des Huder ... mehr
am 23.11.2010 09:59
von Stefan StadlmairMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung