Husum: Feuerwehr muss Fahrer und Beifahrer nach schwerem Unfall befreien

Am heutigen Montag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Husum und Rehburg. Ein 19-Jähriger war mit seinem PKW von der Straße abgekommen und gegen insgesamt drei Bäume geprallt. Der Fahrer und sein 21-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt.

Vermutlich auf Grund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam der VW Polo des jungen Mannes heute Mittag gegen 11.25 Uhr von der Straße ab. In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen, so dass das aus Auto von der Fahrbahn abkam.

PKW schleudert gegen drei Bäume

Nachdem das Fahrzeug von der Straße abgekommen war, schleuderte es zunächst gegen einen Baum, prallte ab, drehte sich und knallte gegen zwei weitere Bäume. Beide Insassen wurden in dem Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Nach ihrer Rettung wurden die jungen Männer schwer verletzt in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Angaben zum Sachschaden wurden zunächst nicht gemacht.

Quelle und Bild: Polizei Nienburg

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Samstag den 16.10.12010 heißt es ab 16:30 Uhr in der Niebüller Stadthalle "Falsche Tatktik - Große Schäden". Als Gastreferent konnte Oberbrandrat Dr. Markus Pulm von der ... mehr
am 16.10.2010 19:00
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Tragischer Unfall bei einem Baustellenbesuch in Harthausen: Ein 54-jähriger Mann ist bei der Besichtigung des Hauses einer befreundeten Familie schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ... mehr
am 05.06.2009 22:01
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung